Verlag Bayerische Staatszeitung GmbH

Datenschutz (Datenschutzerklärung)

Die Verlag Bayerische Staatszeitung GmbH ist ein Unternehmen, an dem die Mediengruppe Süddeutscher Verlag und der Münchener Zeitungs-Verlag gleichberechtigt beteiligt sind. Persönliche Daten werden von der Verlag Bayerische Staatszeitung GmbH, beauftragten Dienstleistern sowie anderen ausgewählten Unternehmen zur Vertragserfüllung und für Marketingzwecke genutzt, um interne Marktforschung zu betreiben und über Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

Widerspruch hierzu kann jederzeit schriftlich gerichtet werden an:

Verlag Bayerische Staatszeitung GmbH
Vertrieb
Arnulfstr. 122
80636 München

Allgemeines

Die Verlag Bayerische Staatszeitung GmbH ist ein Unternehmen der Mediengruppe Süddeutscher Verlag und des Münchener Zeitungs-Verlag. Sie misst als Dienstanbieter dem Schutz Ihrer Privatsphäre als Nutzer der Angebote von www.bayerische-staatszeitung.de, und der Bayerischen Staatszeitung nebst Bayerischer Staatsanzeiger höchste Bedeutung zu. Dies gilt insbesondere für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Für die Nutzung unserer Internetseiten ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben müssen. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Name und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüberhinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig oder automatisch zur Verfügung stellen.

Ihre freiwilligen Angaben werden zusammen mit den für die Vertragsabwicklung erforderlichen Angaben von uns und unseren Dienstleistern sowie in Einzelfällen anderen ausgewählten Unternehmen für Marketingzwecke genutzt, um interne Marktforschung zu betreiben. Außerdem informieren wir Sie über Produkte und Dienstleistungen, die für Sie von hohem Interesse sein könnten.

Hinweis: Es ist unsere Firmenphilosophie, "Cookies" nur dann zu verwenden, wenn es Ihnen die Nutzung der Website angenehmer macht, z.B. durch Anpassung der Website an Ihre individuellen Ansprüche. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf die Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Im Regelfall ist Ihr Browser so eingestellt, dass er Cookies akzeptiert. In den meisten Browsern können Cookies allerdings auch deaktiviert werden, oder Sie können sich eine Warnung vor dem Annehmen von Cookies anzeigen lassen.

Für unser E-Paper stellen Sie uns folgende Daten zur Verfügung:

Bei Abonnementkunden des E-Papers der Bayerischen Staatszeitung werden als Bestandsdaten folgende Daten erhoben: Kennung, Passwort, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, gewählte Ausgabe, Starttermin des Abonnements, ggf. Dauer einer befristeten Mitgliedschaft, Zahlungsrhythmus, Zahlungsart und Kontoverbindung. Diese Daten sind für die Abwicklung des Abonnementvertrags notwendig.

Darüberhinaus erhalten wir automatisch Informationen von Ihnen, sobald Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Diese Informationen speichern wir teilweise und zeitlich befristet, um die Qualität unseres Services zu verbessern und Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Informationsportal anbieten zu können. Beispiele für Informationen, welche Sie uns automatisch geben, sind: Informationen über Computer und Verbindungen (wie Browsertyp und –version, Version des Betriebssystems), Logins, Empfangs- und Lesebestätigungen von E-Mails, Ihre Bestellhistorie, Ihre Eingaben in Formularfelder oder die Reihenfolge der einzelnen, von Ihnen besuchten Seiten von bayerische-staatszeitung.de.

Stand: 27.2.2006