Bauen

Die Kita Josef-Felder-Straße in Augsburg. Bauherr war die Stadt Augsburg. Für die Planung zeichnen hiendl_schineis architekten, Augsburg-Passau, verantwortlich. (Foto: Eckhart Matthäus, Augsburg)

15.06.2012

302 Vorzeigeobjekte

Am 23. und 24. Juni 2012 finden die Architektouren statt

In einer Woche ist es wieder soweit: Beim „Architektouren-Wochenende“ am 23. und 24. Juni 2012 präsentiert die Bayerische Architektenkammer zum 17. Mal ihre Leistungsschau bayerischer Architektur. 302 Projekte bieten dabei Besuchern die Möglichkeit, mit Architektur auf Tour zu gehen. Zu sehen sind Projektbeispiele, die von einem unabhängigen Beirat ausgewählt und in den letzten drei Jahren realisiert wurden. Die bundesweite Aktion „Tag der Architektur“ steht in diesem Jahr unter dem Motto „Energie!“.
„Energieeffizienz und Nachhaltigkeit spielen derzeit nicht nur bei Neubauten, sondern auch bei Gebäuden, die saniert oder modernisiert werden, eine zentrale Rolle. Die Wünsche und Bedürfnisse von Bauherren sind dabei ebenso individuell wie die Lösungen, die bayerische Architekten mit viel Einsatz entwickeln und umsetzen“, so Lutz Heese, Präsident der Bayerischen Architektenkammer. „Wer mit einem Architekten baut, entscheidet sich für Funktion, Ästhetik, Qualität und eine nachhaltige Wertschöpfung.“
Das Spektrum der gezeigten Beispiele reicht von klassischen Ein- und Mehrfamilienhäusern über Kindergärten und Schulen bis hin zu Bürogebäuden, Freianlagen und Innenraumgestaltungen. Bei jedem Projekt steht während der Besichtigungstermine der Architekt als persönlicher Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung. Neben den Besichtigungsterminen gehören Busfahrten und ein Kinderprogramm (kinderArchitektouren) zum Veranstaltungsangebot.
Sämtliche Projekte mit allen wichtigen Daten, Besichtigungsterminen und Fotos sind unter http://architektouren.byak.de/byak.html einsehbar. Außerdem ist das kostenlose Booklet bei der Bayerischen Architektenkammer, Telefon: 089-139880-0 oder E-Mail info(at)byak.de, erhältlich. Besucher haben dann ebenfalls die Möglichkeit, die Projekte im mobilen Internet oder als App für iPhones herunterzuladen. (FHH)

(Das neue Finanzamt in Garmisch-Partenkirchen ist ein Verwaltungsbau in Vollholz-Konstruktion. Geplant wurde das Gebäude von dem Münchner Architekten Reinhard Bauer - Foto: H. Jens Weber; die Naturerlebniswelten am Berghaus Rhön. Geplant und errichtet wurde das Ganze in der Kooperation LAND+plan und Ochsenfurter Spielbaustelle, Matthias Sauer - Foto: LAND+plan)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 33 (2017)

Soll die elektronische Gesundheitskarte abgeschafft werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 18. August 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:


Wieland Dietrich,
Vorsitzender der Freien Ärzteschaft e.V.

(JA)


Melanie Huml (CSU), bayerische Gesundheitsministerin

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.