Bauen

Der Bauabschnitt Georgenhof 04. (Visualisierung: Dörnberg-Viertel Projekt GmbH & Co. KG)

16.02.2017

"Das Dörnberg" wächst

Stadthäuser im Georgenhof 03 und Mehrfamilienhäuser mit 30 Wohneinheiten im Georgenhof 04 runden den ersten Bauabschnitt im Regensburger Stadtquartier "Das Dörnberg" ab

Ende des vergangenen Jahres erfolgte der Baustart für das Stadtquartier „Das Dörnberg“, das in den kommenden Jahren im Inneren Westen Regensburgs auf 25 Hektar Fläche Schritt für Schritt wächst. Im ersten von insgesamt drei Bauabschnitten entstehen das Quartierszentrum „Dörnbergforum“ sowie rund 300 Wohneinheiten im „Georgenhof“.

Ganz neu im Vertrieb sind nun drei Gebäude im Georgenhof 04 mit jeweils maximal zwölf Wohneinheiten und Wohnflächen zwischen zwei und drei Zimmern beziehungsweise 46 und 84 Quadratmeter. Die Planung als sogenannte Punkthäuser, das heißt Mehrfamilienhäuser mit Erschließung über einen zentralen Kern und außenliegenden Wohneinheiten, sorgt für eine maximale, teilweise sogar dreiseitige Belichtung der Wohnungen. Ausschließlich bodentiefe Fenster unterstützen eine helle und freundliche Wohnatmosphäre. Umgeben von Grün und mitten im Geschehen vereinen daneben 15 Stadthäuser im Georgenhof 03 Urbanität und Privatheit zu einer besonderen Lebensqualität. Sie eignen sich besonders für Paare und Familien auf der Suche nach genügend Freiraum. Unterschieden wird in drei Stadthaus-Typen mit Wohnflächen von 200  bis 214 Quadratmeter, Gartengrößen von bis zu 263 Quadratmeter und jeweils individuellen Qualitäten.

Der Georgenhof 03 und 04 komplettieren das Angebot im ersten Bauabschnitt des Dörnberg, der sowohl Produkt- als auch Gestaltungsvielfalt verspricht. Bereits seit Mitte 2016 befinden sich 130 Apartments und Wohnungen im Georgenhof 01 und 60 Wohneinheiten im Georgenhof 02 auf dem Markt. Mit Flächen zwischen 39 und 214 Quadratmeter bietet das Portfolio im Dörnberg von Beginn an passende Angebote für die unterschiedlichsten Kundenwünsche und -bedürfnisse – egal ob Alt oder Jung, egal ob Single, Paar oder Familie. Ebenso vielfältig ist auch die Architektur: Während der Georgenhof 01 unter anderem mit seiner zurückhaltenden Farbgebung moderne Leichtigkeit vermittelt, versprüht der Georgenhof 02 dank klassizistischer Elemente einen historisierenden Charakter und zeitlose Eleganz. Beide architektonischen Richtungen finden Anklang: So sind sowohl im Georgenhof 01 als auch im Georgenhof 02 bereits über 30 Prozent der Apartments und Wohnungen zum aktuellen Zeitpunkt verkauft.

Für alle gegenwärtigen und zukünftigen Anwohner in und um das Dörnberg wird das Quartierszentrum „Dörnbergforum“ dank vielfältiger Nutzungs- und Mieterstruktur einen wichtigen Anlaufpunkt für sämtliche alltäglichen Erledigungen bieten. Auf rund 20.000 Quadratmeter vermietbarer Fläche sind dort dann unter anderem Einzelhandel, Gastronomie, Hotel, Fitnessstudio, Apotheke, Büros und Dienstleistungen zu finden. Für die Gestaltung des Quartierszentrums zeichnet sich das Architekturbüro Allmann Sattler Wappner aus München verantwortlich. Die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 41 (2017)

Sollen Ein- und Zwei-Cent-Münzen abgeschafft werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 13. Oktober 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Thomas Mütze, finanzpolitischer Sprecher der Landtags-Grünen

(JA)

Ulrich Binnebößel, Zahlungsexperte beim Handelsverband Deutschland (HDE)

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.