Bauen

30.03.2015

Hoher Praxisbezug

Hochschulpreis des Bayerischen Baugewerbes 2015 verliehen

Der Hochschulpreis des Bayerischen Baugewerbes 2015 geht an Fabian Schiebel, einen Absolventen der Technischen Universität München. Franz-Xaver Peteranderl, Präsident der Bayerischen Baugewerbeverbände, zeichnete im Oskar von Miller Forum in München, den Preisträger für seine Master‘s Thesis aus. Die Arbeit wurde am Lehrstuhl für Bauprozessmanagement und Immobi-lienentwicklung von Professor Josef Zimmermann mit dem Thema „Modell zur Strategieentwicklung und Leistungstiefenoptimierung von Bauunternehmen“ gefertigt. Der Sieger des Hochschulwettbewerbs konnte sich über ein Preisgeld von 3000 Euro freuen.
Insgesamt wurden drei herausragende Master- und Bachelorarbeiten der Fachrichtung Bauingenieurwesen an bayerischen Hochschulen prämiert. Den 2. Preis erhielt Christopher Fiedler für seine Masterarbeit „Optimierung von gitterträgerbewehrten Balkendecken mit Zwischenbauteilen durch Vorspannung“. Die Arbeit wurde unter der Betreuung von Professor Oliver Fischer am Lehrstuhl für Massivbau der Technischen Universität München erstellt. Der 3. Preis ging an Stefan Adler, der an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Fakultät Bauingenieurwesen, unter der Betreuung von Professor Bernd Plaßmann eine Masterarbeit einreichte, die sich mit der „Optimierung einer Bohrpfahlwand durch vergleichende Berechnungen mit verschiedenen Verfahren“ beschäftigt.
Die Stiftung Berufsförderung Bayerisches Baugewerbe zeichnete zum siebten Mal herausragende Studienabschlussarbeiten in der Fachrichtung Bauingenieur- und Umweltwesen aus, die an bayerischen Hochschulen und Universitäten verfasst werden und einen hohen Praxisbezug haben. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 33 (2017)

Soll die elektronische Gesundheitskarte abgeschafft werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 18. August 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:


Wieland Dietrich,
Vorsitzender der Freien Ärzteschaft e.V.

(JA)


Melanie Huml (CSU), bayerische Gesundheitsministerin

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.