Bauen

In Nürnberg werden derzeit Sanierungsarbeiten an drei U-Bahnhöfen durchgeführt. (Foto: Stadt Nürnberg)

25.03.2015

Neuer Granitplattenbelag mit Blindenleitsystem

Sanierungsarbeiten an drei Nürnberger U-Bahnhöfen der Linie U 1

Die Stadt Nürnberg saniert die U-Bahnhöfe Messe, Langwasser Nord und Scharfreiterring. U-Bahnbauamt und VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft führen an den drei Stationen auf dem ältesten Streckenabschnitt der U1 im Laufe des Jahres 2015 umfangreiche Arbeiten durch, die auch die jeweiligen Zubringerbrücken betreffen. Los ging es an der Station Langwasser Nord. Während der Sanierung des U-Bahnhofs Langwasser Nord ist bis 22. Mai 2015 die westliche Brücke des Bauwerks gesperrt. Der Zugang zum Bahnsteig ist dann nur über die östliche Brücke möglich. In den Osterferien, vom 30. März bis 11. April, läuft der Fahrgastbetrieb auf der Strecke zwischen den Stationen Bauernfeindstraße und Scharfreiterring lediglich über Gleis 1 in beide Richtungen. Im Anschluss wird vom 26. Mai bis 14. August 2015 die östliche Brücke für Instandsetzungsarbeiten gesperrt. Der Zugang aus Richtung Euckenweg ist jedoch bis einschließlich 7. Juni 2015 möglich. Während der Pfingstferien, vom 26. Mai bis 5. Juni, erfolgt der Fahrgastbetrieb zwischen Bauernfeindstraße und Scharfreiterring lediglich über Gleis 2 in beide Richtungen. Der Zugang zum Bahnsteig ist in dieser Zeit nur über die westliche Brücke möglich.

Eingeschränkter Fahrbetrieb

Am U-Bahnhof Scharfreiterring erfolgen bereits während des einseitig eingeschränkten Fahrbetriebs in den Oster- und Pfingstferien die Vorarbeiten für die Sanierung. Ab 20. Juli 2015 bis voraussichtlich 1. November 2015 ist während der Instandsetzungsarbeiten der gesamte Bahnhof für den Fahrgastbetrieb gesperrt. Deshalb wird für die Fahrgäste vom und zum U-Bahnhof Langwasser Mitte ein Ersatzverkehr durch einen Bus eingerichtet, der eine Schleife bis zur Straßenbrücke Thomas-Mann-Straße fährt. Ein Überqueren der Otto-Bärnreuther-Straße sowie der U-Bahntrasse ist im Bereich des Bahnhofs Scharfreiterring nicht möglich. Die nächste Möglichkeit dazu bietet die Thomas-Mann-Straße. Im Zuge der Sanierung werden in einem ersten Schritt die installierte Technik zusammengeführt und die Technikschränke in innenliegende Räume verlagert. Um dem Sicherheitsempfinden Rechnung zu tragen, werden Beleuchtung und Lautsprecher in der Verteilerebene und am Bahnsteig modernisiert sowie Nischen, in denen sich Schmutz und Dreck ansammelt, mit Wandverkleidungen verschlossen. Zudem werden Fahrkartenautomat und Infovitrinen an die Stirnseite des Zugangsbereichs verlegt. Für ein einheitliches Gestaltungskonzept erhält der Bahnsteig einen neuen Granitplattenbelag mit Blindenleitsystem sowie neue Sitzgelegenheiten und Papierkörbe.
Um die notwendigen Gleissperrungen optimal zu nutzen, werden gleichzeitig am U-Bahnhof Messe in den Sommerferien, vom 1. August bis 14. September, die Bahnsteigkanten instandgesetzt. (MAJ)

 

 

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 42 (2017)

Sollen Arbeitnehmer das Recht haben, auf eine 28-Stunden-Woche zu reduzieren?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 20. Oktober 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Jürgen Wechsler, Bezirksleiter IG-Metall Bayern

(JA)

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.