Reisen

Skifahren im Skicircus. (Foto: Bause)

13.11.2017

Action, Abenteuer und Alpines

Die Urlaubsregion Saalfelden Leogang zu Gast in der Jochen Schweizer Arena

Am Sonntag, den 19. November, erwartet die Besucher in der Jochen Schweizer Arena in Taufkirchen bei München ein Tag ganz im Zeichen der Urlaubsregion Saalfelden Leogang. Bei einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm können Besucher die österreichische Tourismusregion in all ihren Facetten kennen lernen – ohne dabei eine Ländergrenze überwinden zu müssen.

So kontrastreich die beiden Reiseziele Jochen Schweizer Arena und Saalfelden Leogang wirken mögen, haben sie doch viel gemeinsam: Beide Destinationen bieten ihren Gästen vielfältige Möglichkeiten für die aktive Freizeitgestaltung sowie eine hochwertige Kulinarik. Überzeugen können sich die Gäste der Jochen Schweizer Arena davon von 10.00-18.00 Uhr. Unter dem Motto „Wir bringen euch die Berge vor die Haustüre“ stellt sich die Urlaubsregion Saalfelden Leogang in der Jochen Schweizer Arena vor und bietet dabei ein breitgefächertes Programm für die ganze Familie.

Die kleinen Besucher der Jochen Schweizer Arena haben die Möglichkeit unter anderem beim alpinen Hochseilklettern in Aktivitäten der Region Saalfelden Leogang hineinzuschnuppern. Wer sich traut die Aktionen auszuprobieren, bekommt für seinen Fleiß eine kleine Überraschung. Doch auch den Erwachsenen sollte nicht langweilig werden: Nach dem Biathlon-Schnupperkurs können typische Spezialitäten aus Saalfelden Leogang bei Pinzgauer Musik der „Sonnberg Musikanten“ genossen werden. Hütten-Feeling kommt bei Punsch und Glühwein rund um die Feuerschalen auf und wer es doch etwas actionreicher möchte, kann sein Adrenalin beim Flying Fox in die Höhe schießen lassen -dieses Highlight ist am 19. November für alle Besucher kostenlos. Ein glücklicher Gewinner kann sich am Ende des Tages über ein Familien-Winterwochenende in Saalfelden Leogang inklusive Skipässen oder ein neues Snowboard freuen, welches von Nitro verlost wird. Mit diesem und den vielen neuen gesammelten Eindrücken sollte man bestens für den bevorstehenden Winterurlaub in Saalfelden Leogang gewappnet sein.

Jochen Schweizer, Gründer und Active Chairman der gleichnamigen Unternehmensgruppe, freut sich, dass die Partnerschaft zwischen der Arena und der Region mit dem Aktionstag intensiviert wird: „Saalfelden Leogang und die Jochen Schweizer Arena haben eine ganz elementare Gemeinsamkeit: Das Erleben steht im Mittelpunkt. Wer uns an diesem Sonntag in der Jochen Schweizer Arena besucht, wird live erfahren, wie erlebnisreich Freizeitgestaltung sein kann."

Belebt und beliebt wird Saalfelden Leogang durch die zahlreichen Hotels und Bergbahnen, die die Region zu einem attraktiven Urlaubsziel machen. Dabei reicht das Angebot von Wellnessoase bis hin zum Sporthotel. Alle vertretenen Hotelpartner geben am 19. November einen Einblick in ihr Angebot und ihre Besonderheiten. So kann man beim Golfhotel Brandlhof seine Fähigkeiten im Minigolf unter Beweis stellen oder am Stand des Forsthofgut selbstgemachte Peelings und Masken testen. Hier erfährt man von einem lokalen Skishop-Spezialisten auch alles rund um das korrekte Wachsen von Skiern. Das Thema Biken hat sich das Hotel Rupertus auf die Fahne geschrieben. Der Tourismusverband Saalfelden Leogang und die Leoganger Bergbahnen stellen Virtual Reality-Brillen, die es den Gästen ermöglichen, dem Stadttrubel zu entfliehen und Wintererlebnisse in der Region zu entdecken. Das Hotel Ritzenhof lässt eine Fotobox mit Sportaccessoires zum Leben erwecken, wo man sich live vor Ort ein Bild als Andenken schießen lassen kann. Auch das Puradies, welches seit vergangenem Jahr in neuem Glanz erstrahlt, lädt zum Vorbeischauen ein. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 46 (2017)

Soll in Bayern ein verkaufsoffener Adventssonntag möglich sein?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 17. November 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Bernd Ohlmann, Geschäftsführer des Handelsverbands Bayern e. V.

(JA)

Hannes Kreller, Vertreter der Katholischen Arbeitnehmerbewegung KAB im Bündnis  "Allianz für den freien Sonntag"

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.