Reisen

Nur die 50 besten Teilnehmer der „Tour de Tirol“ im Vorjahr treten beim „Kaiserkrone JOLsport EliteRun“ am Wilden Kaiser an. (Foto:: TVB Wilder Kaiser/Sportograf)

19.06.2017

Extrem kräftezehrende

Neu: Kaiserkrone JOLsport EliteRun am Wilden Kaiser/Tirol

Am 8. Juli 2017 um 6 Uhr morgens fällt am Scheffauer Musikpavillon der Startschuss für den ersten „Kaiserkrone JOLsport EliteRun“ am Wilden Kaiser/Tirol. Bei dem extrem kräftezehrenden Gebirgslauf sind 58 Kilometer und 3500 Höhenmeter zu überwinden. Nur die besten Bergsportler können teilnehmen: Bereits im Vorjahr mussten die zugelassenen 50 Läuferinnen und Läufer in einer Gesamtzeit von unter neun Stunden die anspruchsvolle „Tour de Tirol“ bewältigen – insgesamt drei verschiedene Rennen an drei aufeinanderfolgenden Tagen, ebenfalls in der Wilder-Kaiser-Region. Hoch über dem Hintersteiner See führt die EliteRun-Strecke zur Walleralm, hinauf zum Stripsenjoch und durchs Kaiserbachtal an der Wilderer Kanzel vorbei zur Kaiser-Hochalm und schließlich zurück nach Scheffau. Wer vom Zuschauen Lust aufs Gebirgslaufen bekommt, kann den Outdoor-Sport erstmals noch am selben Tag beim leichter zu bewältigenden „Kaiserkrone Publikumslauf“ testen. Infos und Buchungen unter www.wilderkaiser.info, www.kaiserkrone-eliterun.at

Bergsportfreunde, die Rennatmosphäre schnuppern und zugleich Berglaufen am Wilden Kaiser ausprobieren möchten, treffen sich am 8. Juli 2017 um 11 Uhr beim Musikpavillon in Scheffau, Start- und Zielraum des „Kaiserkrone JOLsport EliteRun“. Von dort aus geht es im Rahmen des Kaiserkrone Publikumslaufs mit professionellen Guides in gemütlichem Lauftempo auf der Originalstrecke den „EliteRunnern“ entgegen (17,8 Kilometer). Am Sonntag, 9. Juli, findet ein weiterer Publikumslauf statt, Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Talstation der Bergbahn in Söll. Nach der Fahrt hinauf zum Hexenwasser führt die Strecke über Brandstadl und Hartkaiser nach Scheffau (25 Kilometer). Wer mag, läuft einfach mit (Anmeldung nicht erforderlich). Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Ferienregion Wilder Kaiser im gleichnamigen Naturschutzgebiet ist eine Ganzjahres-Destination im Tiroler Unterland/Österreich. Zu ihr gehören die vier Orte Ellmau, Going, Scheffau und Söll. Die markanten Gipfel des Wilden Kaisers sind Ziel für Wander- und Kletterfreunde, leichte Routen eignen sich auch für Familien und Genießer. Dank des günstigen Mikroklimas beginnt der Bergsommer bereits Mitte Mai und endet im Oktober. Als erste alpine Region mit dem „Österreichischen Wandergütesiegel“ ausgezeichnet, verfügt sie außerdem über das größte zusammenhängende Skigebiet des Landes. Bekannt ist der Wilde Kaiser auch durch die Fernsehserie „Der Bergdoktor“. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 49 (2017)

Paragraf 219a: Soll das Werbeverbot für Abtreibungen abgeschafft werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 8. Dezember 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Simone Strohmayr, Vize-Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag

(JA)

Winfried Bausback (CSU), bayerischer Justizminister

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.