Reisen

Allgäu: Alle Skigebiete in Betrieb bei besten Pistenverhältnissen. (Foto: Allgäu GmbH)

20.12.2017

Weiße Weihnachten im Allgäu

Allgäu: Alle Skigebiete in Betrieb bei besten Pistenverhältnissen

Skifahren fördert Koordination, ist generationsübergreifend, gesund und macht Spaß. Und Skifahren macht glücklich. Das haben Wissenschaftler herausgefunden. Der sogenannte Flow, Konzentration kombiniert mit einer Tätigkeit die Spaß macht, sorgt für höchste Zufriedenheit, wie die Forscher im Fachblatt "Applied Research in Quality of Life" schreiben. Dieses Glück ist greifbar, denn im Allgäu gibt es zum Schnee noch freie Unterkünfte. Ob mit der Familie in einer gemütlichen Ferienwohnung, junge Menschen im Hostel oder Urlaub in einem Hotel.

Bereits seit Wochen haben dank der guten Schneelage viele Skigebiete geöffnet. Auch die Loipen sind gespurt. Am 23.12. eröffnet das Skigebiet am Ifen (www.ok-bergbahnen.com )mit der modernsten Kabinenbahn von Doppelmayr. Diese ist nicht nur leiser, sondern bietet durch breitere Sitze auch mehr Komfort und stellt durchgehend WLAN zur Verfügung. Das neue Restaurant Tafel & Zunder auf 2030 Metern Höhe gehört natürlich auch zum Genuss am Berg.

Welche Skigebiete bereits in Betrieb sind, erfährt man tagesaktuell auf der Internetseite www.allgaeu.de. Wenn winterliches Schmuddelwetter nervt, hilft ein Blick ins Internet. Webcams an den Gipfelstationen der Allgäuer Bergbahnen liefern live und in Farbe einen Beweis dafür, dass oberhalb der grauen Wolkendecke häufig strahlender Sonnenschein die Herzen derer erwärmt, die auf Pisten abwärts kurven, auf Winterwegen wandern oder einfach nur auf einer Terrasse im Liegestuhl das alpine Panorama genießen.

Kurzentschlossene finden auch über die Weihnachtsfeiertage noch Zimmer oder Appartements. Und das in allen Kategorien, mit ein wenig Glück sogar noch Urlaub auf dem Bauernhof, für Familien eine beliebte Urlaubsform. Ein Winterurlaub im Allgäu tut besonders gut, vor allem dann, wenn andernorts ganze Landstriche unter dem Nebel verschwinden. Einfach den gewünschten Urlaubszeitraum eingeben und online buchen, dann kann es losgehen. (BSZ)

(Schneereiche Aussicht über Weihnachten im Allgäu - Foto: Allgäu GmbH)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 16 (2018)

Umfrage Bild
Abstimmen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 20. April 2018 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:


Martin Stümpfig
, energie- und klimaschutzpolitischer Sprecher der Landtags-Grünen

(JA)

Marcel Huber (CSU), bayerischer Umweltminister

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2017

Ausgabe vom
24. November 2017

Weitere Infos unter Tel. 089/290142-65 oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download (PDF, 18 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.