Kommunales

Ein Nachbau des historischen Zugs mit dem Namen "Adler". (Foto: dpa)

04.10.2015

Bayerns älteste Fernbahnlinie wird 175 Jahre alt

Veranstaltungsreihe an 13 verschiedenen Orten im Freistaat

Mit einer Veranstaltungsreihe an 13 verschiedenen Orten wird in den kommenden Wochen an die Eröffnung der ersten bayerischen Fernbahnstrecke vor 175 Jahren erinnert. Am 4. Oktober 1840 dampfte der erste Zug von Augsburg nach München, es war damals eine Sonderfahrt zum Oktoberfest. Dauerte zuvor eine Reise an die Isar mit der Postkutsche noch mindestens zehn Stunden, war man dann in weniger als drei am Ziel. Heute fahren ICE die Strecke in knapp einer halben Stunde.
Mit mehreren Ausstellungen, Dampfzug-Sonderfahrten und Vorträgen wird das Jubiläum gefeiert, unter anderem im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München und in Lochhausen, wo 1839 die erste Teilstrecke der Route von München zunächst endete. Ein Jahr später war dann die mehr als 60 Kilometer lange Strecke fertiggestellt. "Zwischen München und Augsburg wurde Eisenbahngeschichte geschrieben", betont der Schirmherr der Jubiläumsveranstaltungen, Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU). (dpa)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 33 (2017)

Soll die elektronische Gesundheitskarte abgeschafft werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 18. August 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:


Wieland Dietrich,
Vorsitzender der Freien Ärzteschaft e.V.

(JA)


Melanie Huml (CSU), bayerische Gesundheitsministerin

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.