Kultur

Das Freiburger Barock Orchester. (Foto: Marco Borggreve)

20.08.2015

Barockmusik im Fokus

Kammermusikfestival vielsaitig in Füssen

Auch in diesem Jahr präsentiert das Kammermusikfestival vielsaitig in Füssen im Allgäu wieder große Namen aus der Klassik-Szene. Vom 2. bis 9. September 2015 konzertieren hier unter anderem die international erfolgreiche Gambistin Hille Perl mit ihrem Barockensemble und das Freiburger Barock Orchester, einer der weltweit renommiertesten Klangkörper, den eine Repertoirevielfalt vom Frühbarock bis in die Gegenwart auszeichnet. Auch die junge Violinistin Veronika Eberle aus Donauwörth und der usbekische Pianist Michail Lifits sind mittlerweile in der musikalischen Weltliga angekommen.
Das diesjährige Festivalthema „baRock“ erweist nicht nur dem prachtvoll ausgestatteten Barockkloster St. Mang, das der zentrale Veranstaltungsort des Festivals ist, seine Reverenz. Die Barockmusik, die diesmal im Fokus steht, erinnert auch an die historische Bedeutung Füssens als Lauten- und Geigenbauzentraum. Ausgehend von barocken Komponisten und Werken folgen die Musiker aber auch überraschenden und manchmal kuriosen Verbindungen zu anderen Epochen und Musikstilen und „vielsaitigen“ Interpretationsmöglichkeiten, so dass die Festivalbesucher sich auf außergewöhnliche Konzerterlebnisse jenseits vom Mainstream freuen dürfen. (BSZ)

(Das komplette Programm mit allen Konzerten und Begleitveranstaltungen stehen unter www.festival-vielsaitig.fuessen.de online. Tickets kann man über die Tourist Information Füssen, Tel. 08362 93850 buchen)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 42 (2017)

Sollen Arbeitnehmer das Recht haben, auf eine 28-Stunden-Woche zu reduzieren?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 20. Oktober 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Jürgen Wechsler, Bezirksleiter IG-Metall Bayern

(JA)

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.