Kultur

Bislang hatte ihm sein Maskottchen Pink Panther immer Glück gebracht – doch derzeit hat Ulrich Peters keinen Anlass zum zufriedenen Zurücklehnen: In der Halbzeit seiner Intendanz grübelt er vielmehr, warum sein Vertrag am Gärtnerplatztheater nicht verlängert wird. Foto: Dütsch

19.03.2010

„Ich bin doch gerade erst angekommen“

Das Interview: Ulrich Peters will mit Elan seine Intendanz am Gärtnerplatztheater zu Ende bringen – künftig aber auch Gastangebote annehmen

Nach nur zwei Jahren am Gärtnerplatztheater weiß Ulrich Peters seit Kurzem, dass in zwei Jahren seine Ära an diesem Haus auch schon wieder beendet sein wird. Ein Innehalten zur Halbzeit hat sich der Intendant freilich anders vorgestellt: Die Mitteilung, dass sein Vertrag nicht verlängert wird, hat ihn eiskalt erwischt. Peters: "Es ist bitter und wäre einfacher, wenn wir Auseinandersetzungen etwa über die Führung des Hauses oder über meine Vertragsgestaltung gehabt hätten. So aber frage ich mich, wenn ich nachts aufwache, was ich denn falsch gemacht habe, ob ich bei irgendetwas grob nachlässig oder säumig gewesen bin, was mir das Publikum vorwerfen kann. Solche Fragen, noch dazu kurz vor einer wichtigen Premiere, bei der ich selbst Regie führe, können einen ganz schön wach halten."

(Interview: Karin Dütsch)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 37 (2017)

Renteneintritt mit 70 – wird das in Zukunft unumgänglich?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 15. September 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Christian Hagist, Professor für Generationenübergreifende Wirtschaftspolitik an der WHU – Otto Beisheim School of Management

(JA)


Joachim Unterländer (CSU), Vorsitzender des Sozialausschusses im Bayerischen Landtag

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.