Kultur

Die Frau fürs Lyrische: Dorothee Fürstenberg ist im Alter von 79 Jahren gestorben. (Foto: Gärntnerplatztheater)

22.07.2015

Trauer am Gärtnerplatz

Sie glänzte im "Fidelio" ebenso wie als "Arabella": Nun ist die ehemalige Gärtnerplatz-Sopranistin Dorothee Fürstenberg gestorben

Am Münchner Gärtnerplatztheater war wie die Marzelline in "Fidelio", Frau Fluth in "Die lustigen Weiber von Windsor", begeisterte als Nedda in "Bajazzo" und als  Jenny in "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny" ebenso wie in der Titelrolle von "Arabella": die Sopranistin Dorothee Fürstenberg ist am vergangenen Sonntag im Alter von 79 Jahren unerwartet in Dortmund verstorben.

Nach ihrer Gesangausbildung an der Berliner Musikhochschule war Dorothee Fürstenberg zunächst an der Kleinen Oper in Berlin tätig. Im Anschluss führten sie weitere Engagements an die Theater in Gießen, Hannover und Gelsenkirchen. Ab 1975 war die Sängerin langjähriges Mitglied des Ensembles des Staatstheaters am Gärtnerplatz, wo sie in zahlreichen Partien des lyrischen Faches zu erleben war. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 46 (2017)

Soll in Bayern ein verkaufsoffener Adventssonntag möglich sein?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 17. November 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Bernd Ohlmann, Geschäftsführer des Handelsverbands Bayern e. V.

(JA)

Hannes Kreller, Vertreter der Katholischen Arbeitnehmerbewegung KAB im Bündnis  "Allianz für den freien Sonntag"

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Passwort vergessen?

Als Login benötigen Sie ihre Kundennummer. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: vertrieb(at)bsz.de

Zurück zum Anmeldeformular 

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.