Kultur

Beate Metzger kennt sich bestens aus im Orchesterbetrieb: Als Musikerin und in der Verwaltung war sie in mehreren renommierten Orchestern engagiert. (Foto: Tobias Büttner)

23.12.2015

Neue Orchestermanagerin

Beate Metzger kümmert sich jetzt ums Philharmonische Orchester Würzburg. Ihre Position wurde neu geschaffen

Eine Frau managt jetzt das Philharmonische Orchester Würzburg: Beate Metzger ist studierte Bratschistin und Musikwissenschaftlerin, sie war zuletzt Orchestergeschäftsführerin beim Philharmonischen Orchester Bremerhaven. Vorherige Stationen führten sie als Assistenz des Orchestergeschäftsführers ans Staatsorchester Stuttgart sowie ins Marketing des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München. Viele Jahre war Metzger zudem als Bratschistin in verschiedenen Bayerischen Orchestern aktiv, unter anderem im Philharmonischen Orchester Regensburg, bei den Augsburger Philharmonikern, den Münchner Symphonikern sowie im Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz.

Beate Metzger wurde 1969 in Nürtingen geboren und wuchs in München auf. Sie studierte Orchestermusik mit Hauptfach Bratsche am Richard-Strauss-Konservatorium in München sowie Psychologie und Musikwissenschaft an der Universität in Regensburg.

Die Position des Orchestermanagers hat das Mainfranken Theater neu geschaffen und will damit ein wichtiges Zeichen für die Zukunft setzen: Beate Metzger soll neue Aufgaben unter anderem im Bereich der Organisation, Formatentwicklung sowie der überregionalen Präsenz und Vernetzung des Philharmonischen Orchesters Würzburg übernehmen. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 3 (2018)

Negativrekord bei Anträgen für neue Windräder: Soll die 10H-Regel fallen?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 19. Januar 2018 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Martin Stümpfig (Grüne),
Vize-Vorsitzender des Wirtschafts- und Energieausschusses im Landtag

(JA)

Sandro Kirchner (CSU),
Mitglied des Wirtschafts- und Energieausschusses im Landtag

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2017

Ausgabe vom
24. November 2017

Weitere Infos unter Tel. 089/290142-65 oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download (PDF, 18 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.