Kultur

Verfremdete Landschaft von Isabelle Chapuis und Alexis Pichot.

13.02.2018

Wolkig verfremdet

Das Luftmuseum Amberg zeigt Landschaftsfotos von Isabelle Chapuis und Alexis Pichot

Geheimnisvolle Landschaften auf der ganzen Welt - von Marokko bis in die USA, von der Türkei bis nach Norwegen - fotografieren Isabelle Chapuis und Alexis Pichot. Dann setzt das Fotografenpaar bunte Wolken in diese Landschaftsbilder ein. Das schafft eine lebendige, ephemere Szenerie. "Pulse" ist ihre sonderausstellung überschrieben, die derzeit im Amberger Luftmuseum zu sehen ist. Sie will verstanden sein als ein Lobpreis der Erde und ihres kreativen Potenzials; ihrer fruchtbaren Landschaften und unersetzlichen Blüte, während die Wolken aus leuchtendem Rauch den kreativen Impuls visualisieren.

Gleichzeitig wecken die Fotografien von Chapuis & Pichot das Bewusstsein für die Einwirkungen der Menschheit auf das Land. Auch wenn keine Menschen in den Bildern zu sehen sind, so ist ihre Gegenwart doch implizit in diesen wild natürlichen oder verlassenen Landschaften, Baustellen, Minen, Steinbrüchen, Kraftwerken, etc. (BSZ)

 

 

 

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 21 (2018)

Umfrage Bild
Abstimmen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 25. Mai 2018 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Joachim Herrmann
(CSU), bayerischer Innen- und Integrationsminister

(JA)

Willi Dräxler, Caritas-Fachreferent Migration und Integrationsbeauftragter in Fürstenfeldbruck

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2017

Ausgabe vom
24. November 2017

Weitere Infos unter Tel. 089/290142-65 oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download (PDF, 18 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.