Kultur

Mit gut 200 Exponaten wird die Ausstellung bestückt sein - natürlich wird man auch Master Yoda unter die Augen treten dürfen. (Foto: dpa)

19.11.2015

Yoda kommt

Star Wars-Ausstellung kommt nächstes in nach München

Yoda, Jedis und Luke: Star Wars kommt nach München! In der Kleinen Olympiahalle gastiert vom 14. Mai bis zum 17. Oktober die Ausstellung Star Wars Identities – der der Run auf die Tickets kann ab 20. November losgehen.

35 Jahre lang haben Fans auf der ganzen Welt die Abenteuer von Luke und Anakin Skywalker verfolgt, den beiden heldenhaften Jedi-Rittern aus einer weit entfernten Galaxis. Die Begeisterung und das Interesse an dieser einzigartigen Geschichte werden mit Sicherheit noch viele Generationen begleiten. Nicht zuletzt, weil in den kommenden Jahren neue Filme geplant sind, angefangen mit Star Wars: Das Erwachen der Macht.

Welche Mächte formen dich?

Die Ausstellung Star Wars Identities zeigt vieles dem Lucas Museum of Narrative Art, Chicago, um die wissenschaftlichen Komponenten der Identität anhand der Charaktere von Star Wars darzustellen. Sie verspricht eine individuell gestaltete, interaktive Identitätssuche und lehrreiche wissenschaftliche Inhalte rund um die dramatischen Abenteuer von Luke und Anakin Skywalker, dem vielleicht berühmtesten Vater-und-Sohn-Gespann des Kinos. Besucher lernen die Charaktere von Star Wars besser kennen und erkunden gleichzeitig ihre eigene Identität mit einer einzigen einfachen und zugleich tiefgründigen Frage: Welche Mächte formen Dich?

Ein Expertenteam aus Psychologen, Neuropsychologen, Biochemikern und Genetikern hat die Ausstellung in die drei Themengebiete Ursprung, Einflüsse und Entscheidungen aufgeteilt. Diese prägen die Identität aller denkenden Wesen. Innerhalb dieser drei Themengebiete untersucht die Ausstellung zehn Komponenten von Identität: „Spezies“, „Gene“, „Eltern“ und „Kultur“ gliedern den Bereich Ursprung; die Komponenten „Mentoren“, „Freunde“ und „einschneidende Erlebnisse“ den Bereich Einflüsse. Die Komponenten „Tätigkeit“, „Persönlichkeit“ und „Werte“ bilden schließlich das Themengebiet Entscheidungen.

Die Ausstellung verfolgt den Anspruch, darzulegen, was das komplexe Konzept menschlicher Identität ausmacht – in der Realität wie in der Fiktion.

Anakins Podracer

Originale Ausstellungsstücke beleuchten jede dieser Komponenten. Kurze „Making-of“-Filme liefern Hintergrundinformationen zu den legendären Star Wars-Figuren und ihrer Entwicklung.

Die exklusive Sammlung zeigt rund 200 Ausstellungsstücke aus dem Lucas Museum of Narrative Art. Sie umfasst Requisiten, Modelle, Kostüme und Kunstwerke. Zu sehen sein werden Originalobjekte aus dem gesamten Star Wars-Universum. Lieblingsfiguren und -objekte der Fans wie Darth Vader, R2-D2, Chewbacca, Boba Fett, Yoda, der Millennium Falke oder Anakins lebensgroßer Podracer lassen die Herzen der Besucher höher schlagen. (BSZ)

Star Wars Identities, 14. Mai bis 17. Oktober 2016, Kleine Olympiahalle, München. Vorverkauf ab 20. November. Eintrittspreis: Montag bis Freitag 21,95 Euro für Erwachsene/15,95 Euro für Kinder. Am Wochenende: 24,95 Euro für Erwachsene/17,95 Euro für Kinder.

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 42 (2017)

Sollen Arbeitnehmer das Recht haben, auf eine 28-Stunden-Woche zu reduzieren?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 20. Oktober 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Jürgen Wechsler, Bezirksleiter IG-Metall Bayern

(JA)

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.