Landtag

Jeden Sonntag von 10. Mai bis 23. August haben Bürger die Möglichkeit, die Gaststätte im Landtag zu besuchen. (Foto: BSZ)

05.05.2015

Zum Kaffee in den Landtag

Das Maximilianeum hat ab 10. Mai an Sonntagen für Besucher geöffnet

Der Bayerische Landtag ist ab Muttertag, 10. Mai, im Rahmen des neuen „Sonntagscafés“ an Sonntagen für Besucher geöffnet. Jeden Sonntag von 10. Mai bis 23. August haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, die Gaststätte im Landtag zu besuchen. Diese ist von 11 bis 17 Uhr, davon bis 14 Uhr zum Brunch, geöffnet. Zugleich bieten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landtagsamts an den Sonntagen je zwei Führungen an, damit die Cafébesucher mehr über die Arbeit des Landtags und das Maximilianeum erfahren können.

Landtagspräsidentin Barbara Stamm betont: „Ich verstehe den Landtag als offenes Haus für alle Bürgerinnen und Bürger. Dazu gehört auch, dass man an einem schönen, sonnigen Sonntag ins Maximilianeum gehen und den Tag bei Kaffee und Kuchen genießen kann. Das ist von vielen Menschen auch schon oft als Wunsch an mich herangetragen worden. Wer bei dieser Gelegenheit das Parlament näher kennenlernen möchte, der kann an einer der Hausführungen teilnehmen, die wir an diesen Sonntagen eigens anbieten. Das ist auch gelebte Bürgernähe.“ 

Das Team des Sonntagscafés wird tatkräftig unterstützt von Mitarbeitern der Lebenshilfe Werkstatt GmbH. Diese bietet 550 Menschen mit geistiger, körperlicher oder seelischer Behinderung einen Arbeitsplatz.

Der Brunch kostet pro Person 29,95 Euro. Kinder bis einschließlich 6 Jahre sind frei, bis 13 Jahre zahlen sie nur den halben Preis. Selbstverständlich steht die Landtagsgaststätte auch ohne Brunch für einen Besuch offen.

Weitere Informationen zum Sonntagscafé sind auf der Website der Landtagsgaststätte unter www.landtagsgaststaette.de zu finden. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 42 (2017)

Sollen Arbeitnehmer das Recht haben, auf eine 28-Stunden-Woche zu reduzieren?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 20. Oktober 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Jürgen Wechsler, Bezirksleiter IG-Metall Bayern

(JA)

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
BR Player
Bayerischer Landtag
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.