Leben in Bayern

Schülerinnen und Schüler können in den Herbstferien die TU München entdecken. (Foto: BSZ)

21.10.2014

In den Ferien in die Uni

Experimente, Vorlesungen, Beratung: Die Technische Universität München lädt Schülerinnen und Schüler ein

Je näher das Ende der Schulzeit rückt, desto häufiger stellt sich die Frage: Was studieren? Die Auswahl ist groß, die Abläufe an einer Universität sind wenig vertraut. Die Technische Universität München (TUM) lädt deshalb Schülerinnen und Schüler ein, ihr Angebot und den Studienalltag kennenzulernen – in unterschiedlichen Formaten von „echten“ Vorlesungen über die Herbstuniversität bis zur interaktiven Campustour.


Für alle, die jetzt schon einmal den Studienalltag erleben wollen, sind die „Vorlesungen erleben – Orientierungstage an der TUM“ vom 27. bis 31. Oktober die richtige Wahl. Mehr als 100 Vorlesungen von Architektur bis Wirtschaftsinformatik werden für Schülerinnen und Schüler geöffnet. Darüber hinaus informiert am 30. Oktober von 18 bis 19.30 Uhr die zentrale Studienberatung über das Studium an der TUM und klärt Fragen u.a. zu Bewerbung und Zulassung. Programm und Anmeldung: www.schueler.tum.de/vorlesungen

Wer detailliertere Informationen zu den rund 150 Studiengängen der TUM haben möchte, ist zur Vortragsreihe „Ran an die TUM: Perspektive Studium“ eingeladen. Von Oktober 2014 bis Juni 2015 stellen sich alle Studienbereiche der TUM nacheinander jeweils donnerstags von 17.30 bis 19 Uhr mit ihren Studiengängen, Forschungsgebieten sowie möglichen Berufsbildern vor und beantworten Fragen. Programm und Anmeldung: www.schueler.tum.de/ran

Auch zum Forschen lädt die TUM ein. Schülerinnen ab der 10. Klasse können vom 27. bis 29. Oktober bei „Schülerinnen forschen – die Herbstuniversität an der TUM“ an aktuellen Fragestellungen arbeiten und selbst experimentieren. In persönlichen Gesprächen bekommen sie außerdem wichtige Studieninformationen. Programm und Anmeldung: www.herbstuniversitaet.de

Oder lieber die TUM auf eigene Faust erkunden? Die interaktive Campustour führt auf Smartphone oder Tablet über den Campus München und den Campus Garching. Dabei kann man auch sein eigenes Wissen auf die Probe stellen. App laden: www.schueler.tum.de/campustour

Darüber hinaus helfen jederzeit der Online-Leitfaden „Studieren – aber was?“ sowie ein persönliches Gespräch in der Studienberatung bei der Orientierung. http://www.schueler.tum.de/studieninteressierte/studieren/
Terminvereinbarung unter +49 89 289 22737. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 29 (2016)

Soll für Süßigkeiten für Kinder ein Werbeverbot gelten?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 22. Juli 2016 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Dietrich Garlichs, Geschäftsführer der Deutschen Diabetes Gesellschaft

(JA)


Maik Luckow, Sprecher des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft

(NEIN)

arrow
Facebook
E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen
Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.