Politik

20.09.2013

Bundestagswahl: CSU im Siegestaumel

49,3 Prozent: Die CSU ist klarer und einziger Gewinner der Bundestagswahl in Bayern

Bei der Wahlpartty am Sonntag Abend in München zeigte sich die CSU erstmal in Feierlaune. Vokabeln wie "überwältigend", "historisch" und "super" machten die Runde. Für einige Zeit hatte es tatsächlich so ausgesehen, als ob die Union im Bundestag die absolute Mehrheit gewonnen hätte - unter tatkräfter Hilfe aus Bayern. Später war klar, dass ein Koalitionspartner her muss. Darüber wird ab sofort diskutiert werden.

Die CSU  machte bei ihrer Vorstandssitzung am Montag schon mal klar: Schwarz-Grün geht für sie gar nicht. Bleibt die Große Koalition. Ministerpräsident und Parteichef Horst Seehofer jubilierte: "Um unseren Einfluss in Berlin müssen Sie sich keine Sorgen machen. Den können Sie nicht aus der Mathematik ableiten. Der leitet sich aus anderen Faktoren ab."
Eine erste Personalie für den Bund steht schon fest: Schon am Dienstag soll CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt im Amt bestätigt werden. Er werde sie zur Wiederwahl vorschlagen, sagte Seehofer. Und was den Landtag angeht: Klar ist, dass Barbara Stamm wieder Landtagspräsidentin werden soll.

Lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe der Bayerischen Staatszeitung, welche herausgehobenen Personalien außerdem beschlossen wurden, wie es in Bayern weitergeht und wer die jüngsten bayerischen Bundestagsneulinge aller Parteien sind!

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 42 (2017)

Sollen Arbeitnehmer das Recht haben, auf eine 28-Stunden-Woche zu reduzieren?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 20. Oktober 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Jürgen Wechsler, Bezirksleiter IG-Metall Bayern

(JA)

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.