Politik

CSU-Chef Horst Seehofer kann sich über die aktuelle Umfrage freuen. (Foto: dpa)

08.04.2015

Alles beim Alten in Bayern

Neue Wahlumfrage: CSU liegt derzeit bei 47 Prozent und die SPD schwächelt

Eine neue Meinungsumfrage zur politischen Stimmung in Bayern ergibt das alte Bild. Die CSU liegt laut Forsa-Analyse derzeit bei 47 Prozent und könnte damit die absolute Mehrheit der Sitze im Landtag verteidigen. Die SPD schwächelt bei 19 Prozent, die Grünen liegen bei 11 und die Freien Wähler bei 7 Prozent, wie die Demoskopen im Auftrag des "Stern" ermittelten. Damit liegt die CSU allein zehn Prozentpunkte vor der versammelten Landtagsopposition. Alle anderen Parteien - ob AfD (4), Linke (2) oder FDP (3 Prozent) würden laut Forsa an der fünf-Prozent-Hürde scheitern.

Aus der lang geltenden 50-plus-X-Regel ist unter Seehofer eine 50-minus-x-Formel geworden

Bestätigt findet sich in der neuen Umfrage jedoch auch ein anderer Trend, der CSU-Chef Horst Seehofer nicht gelegen kommen kann: Bei einer Bundestagswahl würde die CSU demnach derzeit beträchtlich besser abschneiden als bei einer Landtagswahl - laut Forsa würde sie von 50 Prozent der Bayern gewählt.  
Unter Seehofers Vorgängern galt die umgekehrte Faustregel: Die Zustimmung zur CSU war in der Regel in der Landespolitik höher als in der Bundespolitik. "Aus der Jahrzehnte lang geltenden 50-plus-X-Regel ist unter Horst Seehofer eine 50-minus-x-Formel geworden", kommentierte Forsa-Chef Manfred Güllner im "Stern". Die Demoskopen befragten für die repräsentative Umfrage von 19. bis 31. März 1266 Bürger in Bayern. (dpa)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 50 (2017)

Soll das Handyverbot an Bayerns Schulen gelockert werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 15. Dezember 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Simone Fleischmann, Präsidentin des bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV)

(JA)

Josef Kraus, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes 1987 bis 2017

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.