Politik

Von den 145 769 Beziehern des 2013 eingeführten Betreuungsgeldes leben 33 500 im Freistaat. (Foto: dpa)

10.06.2014

Das meiste Betreuungsgeld geht nach Bayern

Im neuen Jahr stieg die Zahl der Bezieher sprunghaft an

Von Kritikern wird es als Herdprämie gemschmäht: Das Betreuungsgeld für Kleinkinder wird in Bayern mittlerweile gut nachgefragt. Im Freistaat gibt es auch die meisten Bezieher dieser 2013 eingeführten Leistung. Von den 145 769 Beziehern leben 33 500 in Bayern, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Erfasst sind die tatsächlichen Leistungsbezüge im ersten Quartal 2014.
Das Betreuungsgeld war nach langem politischen Streit vor allem auf Betreiben der CSU eingeführt worden. Die ersten Anträge konnten am 1. August 2013 gestellt werden. Bis Jahresende wurde es nur für 64 877 Kinder ausgezahlt. Im neuen Jahr stieg die Zahl der Bezieher dann sprunghaft an.
Eltern haben Anspruch auf Betreuungsgeld, wenn sie ihr Kind nicht in eine öffentlich geförderte Einrichtung oder zu einer Tagesmutter geben. Es beträgt 100 Euro monatlich vom 15. Lebensmonat an und wird maximal bis zum dritten Lebensjahr ausgezahlt. Im ersten Quartal 2014 wurde das Betreuungsgeld zu 95 Prozent von Müttern bezogen. (dpa)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 42 (2017)

Sollen Arbeitnehmer das Recht haben, auf eine 28-Stunden-Woche zu reduzieren?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 20. Oktober 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Jürgen Wechsler, Bezirksleiter IG-Metall Bayern

(JA)

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.