Politik

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat sich in der CSU Ärger eingehandelt. (Foto: dpa)

22.01.2015

Keine Trassenfestlegung

Ärger über Aigner in der CSU

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat sich in der CSU Ärger eingehandelt. Grund ist ihre Festlegung auf den Bau einer neuen Höchstspannungstrasse in Bayern - noch vor dem Abschluss des Energiedialogs. Ministerpräsident Horst Seehofer sei darüber ebenso verärgert wie manche Abgeordnete, berichteten heute mehrere Teilnehmer der CSU-Klausur in Wildbad Kreuth.
Aigner hatte am Vortag dem "Münchner Merkur" gesagt, es würden mit Sicherheit nicht zwei Stromtrassen gebaut. Landtagsfraktionschef Thomas Kreuzer widersprach einer Vorfestlegung: "Wir werden über die Energiepolitik dann sprechen, wenn der Energiedialog zu Ende ist. Vorher gibt es keine Festlegung", sagte Kreuzer.  
Der Energiedialog läuft noch bis Anfang Februar. Auf dieser Grundlage will Aigner anschließend ihr neues Energiekonzept für den Umbau der bayerischen Stromversorgung ausarbeiten. Aigner hatte in den vergangenen Wochen zwar bereits Signale ausgesandt, dass zumindest eine neue Höchstspannungstrasse nötig sein könnte, sich aber nicht festgelegt. Dass Aigner sich nun bereits für den Bau einer Trasse ausgesprochen hat, kam auch für die CSU-Fraktion überraschend. (Carsten Hoefer, dpa)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 17 (2017)

Soll Bayern einen dritten Nationalpark bekommen?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 28. April 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Ulrike Scharf (CSU), bayerische Umweltministerin

(JA)


Hubert Aiwanger, Vorsitzender der Freien Wähler

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.