Politik

10.10.2013

Super- und andere Minister

Seehofer stellt seine neue Regierungsmannschaft vor

 Dreieinhalb Wochen nach der Landtagswahl hat Bayern wieder eine CSU-Alleinregierung: Die Minister und Staatssekretäre legten am Donnerstag im Landtag feierlich den Amtseid auf die bayerische Verfassung ab: "Ich schwöre es - so wahr mir Gott helfe", sagten alle 17 Kabinettsmitglieder der Reihe nach. Seehofer hat in mehreren Bereichen bisher auf mehrere Häuser verteilte Zuständigkeiten in einem Ministerium gebündelt. So ist Wirtschaftsministerin Ilse Aigner allein zuständig für die Energiewende, Innenminister Joachim Herrmann für Bau und Verkehr. Kultusminister Ludwig Spaenle verantwortet das gesamte Bildungswesen von der ersten Grundschulklasse bis zum Hochschulstudium. Diese Zusammenlegung bezeichnete Seehofer als einen der größten Schritte der Kabinettsreform. "Die gesamte Bildungspolitik kommt künftig aus einer Hand."
Finanzminister Markus Söder ist unter dem Sammelbegriff "Heimatminister" künftig zuständig für gleichwertige Lebensverhältnisse im ganzen Land. Seehofer nannte das einen "historischen Schritt". Das Heimatministerium erhält eine Außenstelle in Nürnberg (dpa).

Wer die Minister im einzelnen sind: Klicken Sie sich durch unsere Bildstrecke!

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 33 (2017)

Soll die elektronische Gesundheitskarte abgeschafft werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 18. August 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:


Wieland Dietrich,
Vorsitzender der Freien Ärzteschaft e.V.

(JA)


Melanie Huml (CSU), bayerische Gesundheitsministerin

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.