Politik

Geplant sind einheitliche Abiturprüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch. (Foto: dpa)

12.06.2015

Vergleichbares Abitur ab 2017

Kultusminister Spaenle stellt die Beispielaufgaben für den gemeinsamen Abituraufgabenpool vor

Ab 2017 sollen nach Beschluss der Kultusministerkonferenz in allen Ländern vergleichbare Abituraufgaben in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch in die Abiturprüfungen eingefügt werden. Hierzu wird derzeit auf der Basis gemeinsamer Bildungsstandards ein Pool an Aufgaben erstellt, die von den Ländern entwickelt und allen Ländern zur Verfügung stehen werden. Die Schülerinnen und Schüler, die 2017 die Abiturprüfungen absolvieren, treten im kommenden Schuljahr in die Qualifikationsphase für das Abitur ein. Diese beginnt in Bayern mit der Jahrgangsstufe 11.

Damit sich Schüler und Lehrkräfte frühzeitig einen Überblick über Art und Umfang der Poolaufgaben verschaffen können, hat das Institut für Qualitätsentwicklung und Bildungsforschung, das den Aufgabenpool betreut, im Auftrag der Kultusministerkonferenz Beispielaufgaben in den vier Fächern freigeschaltet. Für die bayerischen Schüler sind dabei alle Aufgabentypen, die in der bayerischen Abiturprüfung 2017 zum Einsatz kommen können, aus der Unterrichts- und Prüfungspraxis bereits bekannt.

Für Minister Spaenle ist der Beschluss der Kultusminister ein wichtiges Signal für mehr Vergleichbarkeit der Bildung in ganz Deutschland. „Angesichts des großen Spektrums an Anforderungen an die Abiturienten in den einzelnen Ländern ist die Abstimmung von Prüfungsaufgaben für das Abitur auf der Basis gemeinsamer Bildungsstandards ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Wir realisieren Vergleichbarkeit, verbessern die Möglichkeiten, dass Familien von einem Bundesland in ein anderes umziehen können, zugleich aber bleiben den Ländern genügend Freiräume erhalten, um eigene Schwerpunkte in der schulischen Bildung – auch in Abschlussprüfungen – zu setzen. Die Qualität des bayerischen Abiturs bleibt daher umfassend erhalten.“ (BSZ)

Die Beispielaufgaben des gemeinsamen Abituraufgabenpools der Länder können unter folgendem Link abgerufen werden: https://www.iqb.hu-berlin.de/bista/abi

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 41 (2017)

Sollen Ein- und Zwei-Cent-Münzen abgeschafft werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 13. Oktober 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Thomas Mütze, finanzpolitischer Sprecher der Landtags-Grünen

(JA)

Ulrich Binnebößel, Zahlungsexperte beim Handelsverband Deutschland (HDE)

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.