Wirtschaft

Der Autoreisezug zwischen München und Berlin wird auf die Straße verlagert. (Foto: dpa)

06.06.2014

Autozug fährt aufs Abstellgleis

Die Deutsche Bahn erprobt Alternativen zum Autoreisezug. Auf den Verbindungen zwischen München nach Berlin oder Düsseldorf fahren seit kurzem Reisende und ihr Auto getrennt voneinander.

Autos oder Motorräder sollen einem Bahn-Sprecher zufolge auf den beiden Verbindungen entweder mit einem Güterzug oder einem Lastwagen der Bahn-Tochter DB-Schenker befördert werden. Die Besitzer der Fahrzeuge sollen mit normalen Personenzügen ans Ziel kommen. Das Pilotprojekt soll bis Jahresende dauern.

Der Sprecher sagte, die übrigen 15 Autoreisezug-Verbindungen blieben unverändert. Das Geschäft mit den Autoreisezügen ist seit Jahren rückläufig. Es wird von gut 200 000 der jährlich 130 Millionen Fahrgästen im Fernverkehr der Bahn gebucht.

Die Hauptreisezeit ist die Zeit zwischen Mai und Oktober. Etwa 80 Prozent der Kunden nutzen es in dieser Zeit. In der Nebensaison ist die Auslastung laut Bahn nicht zufriedenstellend. Nach Angaben eines Bahnsprechers laufen bis Ende 2017 die technischen Zulassungen für Autoreisezüge aus, so dass Alternativen erprobt werden sollen. (dpa)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 42 (2017)

Sollen Arbeitnehmer das Recht haben, auf eine 28-Stunden-Woche zu reduzieren?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 20. Oktober 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Jürgen Wechsler, Bezirksleiter IG-Metall Bayern

(JA)

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.