Wirtschaft

Der Streik der Lufthansa-Piloten macht der Fluggesellschaft und ihren Passagieren weiter zu schaffen. (Foto: dpa)

29.11.2016

Die Sonderflugpläne sind stabil

Lufthansa streicht erneut Hunderte Flüge in München

Der Streik der Lufthansa-Piloten macht der Fluggesellschaft und ihren Passagieren weiter zu schaffen. Für Dienstag und Mittwoch musste die Lufthansa wieder jeweils 360 beziehungsweise 380 Flüge in München streichen, wie eine Unternehmenssprecherin sagte. "Die Sonderflugpläne sind stabil." Der Flughafen Nürnberg war nur von einigen wenigen Ausfällen betroffen.

Am Vorabend war die Lufthansa erneut damit gescheitert, den Ausstand gerichtlich stoppen zu lassen. Nachdem das Arbeitsgericht München den Antrag auf eine Untersagung des Streiks bereits abgewiesen hatte, zog die Lufthansa ihre Beschwerde gegen die Entscheidung vor dem Landesarbeitsgericht zurück.

An dem von der Lufthansa genutzten Terminal zwei des Münchner Flughafens blieb es wegen des Ausstands am Dienstag wieder deutlich ruhiger als sonst. Die Lufthansa hatte die Passagiere, die ihre Kontaktdaten bei der Fluggesellschaft hinterlassen haben, erneut vorab per SMS und E-Mail über Flugausfälle informiert. Am Sonntag und Montag hatten die Piloten ihren Ausstand nach zuvor vier Streiktagen in Folge ausgesetzt.

Bundesweit strich die Lufthansa für Dienstag 816 und für Mittwoch 890 Verbindungen. Lufthansa und die Vereinigung Cockpit streiten seit Jahren ums Geld. Die Gewerkschaft verlangt für die 5400 Piloten Tariferhöhungen von zusammen 22 Prozent über fünf Jahre bis April 2017.
(dpa)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 48 (2016)

Soll die Meisterpflicht wieder eingeführt werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 2. Dezember 2016 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Hans Michelbach, MdB und Vorsitzender der CSU-Mittelstands-Union

(JA)


Jonas Kuckuk, Vorstand im Berufsverband unabhängiger Handwerkerinnen und Handwerker, BUH e.V.

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2016

Nächster Erscheinungstermin:
25. November 2016

Weitere Infos unter Tel. 089/290142-65 oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download (PDF, 27 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen
Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.