Wirtschaft

Schnell noch für den Bayerischen Energiepreis 2014 bewerben. (Foto: BSZ)

19.03.2014

Die Uhr läuft

Am 11. April 2014 endet die Bewerbungsfrist für den Bayerischen Energiepreis 2014

Noch bis zum 11. April 2014 können sich Unternehmen, Forschungsinstitute, Städte, Gemeinden, Landkreise und Verbände ebenso wie Privatpersonen und Teams für den Bayerischen Energiepreis 2014 bewerben. Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 31.000 Euro ausgelobt, davon erhält der Hauptpreisträger 15.000 Euro. Neben dem Hauptpreis werden jeweils zwei Preise in den vier Kategorien „Erneuerbare Energien, Energienetze und Speichertechnologien“ „Energiekonzepte und Initiativen“, „Gebäude und Gebäudekonzepte“ und „Anlagen, Prozesstechnik und Produktentwicklungen“ vergeben.

Mit dem „Bayerischen Energiepreis“ zeichnet die Bayerische Staatsregierung seit 1999 im 2-Jahresrhythmus herausragende Innovationen für den verantwortungsvollen Umgang mit Energie aus. Kriterien für die Preisvergabe sind in erster Linie die technische Neuheit und der Innovationsgrad. Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist, dass die eingereichten Projekte bereits erfolgreich umgesetzt wurden und der fachkundigen Prüfung standhalten. Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury aus Energieexperten bayerischer Universitäten bestimmt.
2014 erfolgt die Bewerbung erstmals über ein Online-Tool – damit wird Interessenten die Bewerbung noch leichter gemacht.

Der Bayerische Energiepreis 2014 wird vom Bayerischen Energie-Forum organisiert. Interessierte Unternehmen, Forschungsinstitute, Kommunen, Verbände und Privatpersonen können sich beim Bayerischen Energie-Forum über die Bewerbungsformalitäten und die Kontaktadressen der für die jeweilige Bewerbergruppe zuständigen vorschlagberechtigten Stelle informieren. Alle Informationen zur Bewerbung und zu früheren Preisträgern gibt es auf der Webseite www.bayerischer-energiepreis.de (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 46 (2017)

Soll in Bayern ein verkaufsoffener Adventssonntag möglich sein?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 17. November 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Bernd Ohlmann, Geschäftsführer des Handelsverbands Bayern e. V.

(JA)

Hannes Kreller, Vertreter der Katholischen Arbeitnehmerbewegung KAB im Bündnis  "Allianz für den freien Sonntag"

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.