Wirtschaft

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hatte die Gespräche mit der Lufthansa vergangene Woche erneut für gescheitert erklärt. (Foto: dpa)

08.09.2015

München spürt Piloten-Streik bei der Lufthansa

Fast jeder zweite Langstreckenflug musste gecancelt werden

Der Streik der Lufthansa-Piloten sorgt am Dienstag, 8. September,  auch am Münchner Flughafen für zahlreiche Flugausfälle. Unter anderem sagte die Lufthansa Flüge von München nach Indien, Kanada und in die USA ab, die für die Mittagszeit geplant waren. Der Sonderflugplan, der am Montag erstellt wurde, könne aber wie geplant eingehalten werden, sagte ein Lufthansa-Sprecher in Frankfurt. Demnach fällt am Flughafen München im Laufe des Tages rund die Hälfte der geplanten Starts und Landungen bei Langstreckenflügen aus. München ist damit neben Frankfurt und Düsseldorf besonders von den Streiks der Lufthansa-Piloten betroffen. Insgesamt waren für heute 21 Abflüge geplant, 13 davon wurden gestrichen. Von 19 geplanten Ankünften werden acht nicht ankommen. Passagiere, die einen der Flüge gebucht haben, werden persönlich per SMSoder E-Mail über die Planungen informiert. Die Lufthansa versucht, die betroffenen Kunden auf andere Flüge oder Tage umzubuchen. Betroffen sind Langstreckenflüge von und nach Deutschland. Morgen sollen Kurz- und Mittelstreckenflüge betroffen sein. Der Sonderflugplan hierfür soll im Laufe des Tages veröffentlicht werden.  (dpa)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 50 (2017)

Soll das Handyverbot an Bayerns Schulen gelockert werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 15. Dezember 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Simone Fleischmann, Präsidentin des bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV)

(JA)

Josef Kraus, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes 1987 bis 2017

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.