Wirtschaft

Knorr-Bremse profitierte von der guten Marktentwicklung in China. (Foto: Knorr-Bremse)

12.01.2015

Rekordjahr für Knorr-Bremse

Umsatz und Aufträge legen deutlich zu

Der Bremsenhersteller Knorr-Bremse hat im vergangenen Jahr dank einer guten Nachfrage Rekordwerte bei Umsatz und Auftragseingang erzielt. Insgesamt kletterten die Umsätze um 21 Prozent auf 5,2 Milliarden Euro und der Bestelleingang um 18 Prozent auf 5,5 Milliarden Euro, wie das Unternehmen heute in München mitteilte. Sowohl im Geschäft mit Bremssystemen für Schienenfahrzeuge als auch im Nutzfahrzeuggeschäft profitierte Knorr-Bremse von der guten Marktentwicklung in China. Im Nutzfahrzeugbereich verlief auch das Geschäft in Nordamerika und Europa positiv.  
Den Gewinn konnte Knorr-Bremse im vergangenen Jahr noch deutlicher steigern als den Umsatz. Zahlen will der neue Vorstandschef Klaus Deller, der das Unternehmen seit Jahresbeginn führt, aber erst bei der Bilanz-Pressekonferenz am 24. März nennen. Knorr-Bremse sieht sich als weltweit führender Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Zuletzt hatte das Unternehmen knapp 21 000 Beschäftigte. (dpa)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 16 (2017)

Landarztquote für Medizin-Studienplätze – eine sinnvolle Idee?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 21. April 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Melanie Huml (CSU), bayerische Gesundheitsministerin

(JA)


Max Kaplan, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.