Wirtschaft

Freuen sich über die positiven Wirkungen für Hof (von links): LfA-Vorstandsmitglied Hans Peter Göttler, Landrat Oliver Bär, Oberbürgermeister Harald Fichtner, LfA-Vizevorstand Thies Claussen. (Foto: LfA)

26.11.2015

Von der LfA geförderte Investitionen sichern über 3000 Arbeitsplätze

Positive Förderbilanz für Stadt und Landkreis Hof

Die LfA Förderbank Bayern hat kleinen und mittleren Unternehmen in Stadt und Landkreis Hof in den letzten drei Jahren rund 33 Millionen Euro an Förderkrediten zugesagt. Im Zuge der geförderten Investitionen wurden 150 neue Arbeitsplätze geschaffen und über 3.000 bestehende Arbeitsplätze gesichert. Das gaben Landrat Oliver Bär (CSU), Oberbürgermeister Harald Fichtner (CSU) und der stellvertretende LfA-Vorstandsvorsitzende Dr. Thies Claussen und Vorstand Hans Peter Göttler bei einem gemeinsamen Erfahrungsaustausch bekannt. 

Landrat Bär erklärte: „Ich freue mich, dass die LfA Förderbank Bayern die mittelständische Wirtschaft in unserer Region so stark unterstützt. In Stadt und Landkreis Hof profitierten 120 Unternehmen von den Förderungen, die über die Hausbanken der Firmen beantragt und ausgereicht wurden. Über 3000 Arbeitsplätze konnten so gesichert werden.“

Oberbürgermeister Fichtner ergänzte: „Mit Hilfe der LfA finanzierten die Unternehmen  Vorhaben in Höhe von über 55 Millionen Euro. Besonders gefragt  ist eine Finanzierung von Modernisierungen, Betriebsnachfolgen und Energieeffizienzmaßnahmen.“

LfA-Vizevorstand Claussen verdeutlichte: „Zusammen mit unseren örtlichen Partnern bei den Sparkassen, Genossenschaftsbanken und Privatbanken stellen wir Gründern und Mittelständlern das individuell passende Förderpaket bereit. Damit unterstützen wir Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungsgewerbe und Freie Berufe bei der Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen.

Vorstandsmitglied Göttler sagte: „Wir kennen die Region und haben unser regional ausgerichtetes Beratungsangebot ausgebaut. Mit unserem im Juli eröffneten Förderstützpunkt in Hof und dem dortigen Leiter Rüdiger Laß haben wir nun ein festes Standbein vor Ort.“
(Anita Dehne)

 

Die LfA ist die staatliche Spezialbank zur Wirtschaftsförderung in Bayern. Die Förderbank bietet zinsgünstige und langfristige Förderkredite sowie Risikoübernahmen zur Öffnung des Kreditzugangs.

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 49 (2017)

Paragraf 219a: Soll das Werbeverbot für Abtreibungen abgeschafft werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 8. Dezember 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Simone Strohmayr, Vize-Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag

(JA)

Winfried Bausback (CSU), bayerischer Justizminister

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.