Wirtschaft

Freuen sich auf die Zusammenarbeit (v.l.): Peter Ottmann, CEO NürnbergMesse Group, Osman Nuri Hasirci, General Manager Turkish Airlines Nürnberg, und Roland Fleck, CEO NürnbergMesse Group. (Foto: Turkish Airlines)

24.11.2014

Von Nürnberg über Istanbul in alle Welt

Turkish Airlines wird „Preferred Carrier“ der NürnbergMesse

Turkish Airlines wird zum 1. Januar 2015 „Preferred Carrier“ – bevorzugter Airline-Partner – der NürnbergMesse. Von der Kooperation zwischen beiden global ausgerichteten Unternehmen werden vor allem Aussteller und Fachbesucher profitieren. Gleichzeitig ist für die CEOs der NürnbergMesse,  Roland Fleck und Peter Ottmann, dieser Vertragsschluss ein wichtiger Baustein, um die Erreichbarkeit des Messestandorts Nürnberg zu verbessern: „Turkish Airlines ist ein echtes Schwergewicht im globalen Luftverkehr. Die nun geschlossene Partnerschaft ist ein wichtiger Schritt und bedeutet für den Messestandort Nürnberg eine bessere Anbindung über Istanbul an die weltweiten Destinationen.“ Osman Nuri Hasirci, General Manager bei Turkish Airlines in Nürnberg, sieht dies ähnlich: „Gerade für Geschäftskunden bietet Turkish Airlines ein attraktives weltweites Flugangebot. Mit dem heutigen Vertragsschluss wird Nürnberg näher an wichtige Ziele beispielsweise in Asien herangerückt.“

Denn internationale Messegäste sind für Nürnberg ein ganz entscheidender Faktor: Zahlreiche Weltleitleitmessen sorgen für dynamisches Wachstum und werten die jeweiligen Veranstaltungen der NürnbergMesse enorm auf, die jährlich bis zu 1,4 Millionen Besucher anlocken. Neben passgenauen Messekonzepten schätzen nationale wie internationale Kunden vor allem eine möglichst gute und unkomplizierte Erreichbarkeit. Besonders dem künftigen Albrecht-Dürer-Flughafen Nürnberg kommt hierbei eine entscheidende Rolle zu. Ein wichtiger strategischer Aspekt ist zudem, dass sich alleine zwei der fünf Tochtergesellschaften der NürnbergMesse in Asien befinden. Vor diesem Hintergrund haben Turkish Airlines und NürnbergMesse nun eine strategische Partnerschaft besiegelt, die Nürnberg noch stärker an das Drehkreuz „Istanbul Atatürk International Airport“ anbindet.

Synergien dank weltweiter Präsenz

Das Angebot der türkischen Fluggesellschaft passt hervorragend zur globalen Präsenz der NürnbergMesse: So bedient Turkish Airlines weltweit 263 Destinationen in 108 Ländern. In Deutschland fliegt Turkish Airlines unter anderem von Nürnberg bis zu drei Mal täglich in die Türkei und bietet über das Drehkreuz Istanbul ideale Anbindungen in den Nahen und Mittleren Osten, nach Afrika und Asien. Turkish Airlines ist Mitglied der Star Alliance. Im Juli 2014 wurde Turkish Airlines bei den „Skytrax World Airline Awards“ – den Oscars der Luftfahrtbranche – wie schon in den drei Jahren zuvor als „Best Airline in Europe“ ausgezeichnet.

Im Ergebnis beinhaltet die Kooperation vor allem Vorteile für Fachbesucher und Aussteller und bedeutet Preisreduktionen zwischen fünf und bis zu 20 Prozent auf den jeweiligen Flugpreis. Der individuelle Preisnachlass setzt sich aus unterschiedlichen Parametern wie Buchungskategorie oder Abflugzeitpunkt zusammen und kann weltweit über BCD Travel vorgenommen werden. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 33 (2017)

Soll die elektronische Gesundheitskarte abgeschafft werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 18. August 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:


Wieland Dietrich,
Vorsitzender der Freien Ärzteschaft e.V.

(JA)


Melanie Huml (CSU), bayerische Gesundheitsministerin

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.