Weiterbildung

Weitere Webinartermine

18.06.2020

Die Vergabeverordnung VgV - Vergabe von Planungsleistungen

10:00 bis 11:30 Uhr

Zielgruppe

Die Informationsveranstaltung richtet sich an öffentliche Auftraggeber und Architekten, die an öffentlichen Aufträgen interessiert sind.

Zielsetzung

Die Veranstaltung informiert über die im Jahr 2016 eingeführte Vergabeverordnung VgV.

Inhalt

Am 18. April 2016 trat die Umsetzung der EU-Richtlinie 2014/24/EU mit der neuen Vergabeverordnung (VgV) in Kraft. Diese löste die bisherige Vergabeordnung für Lieferleistungen (VOL) und die Vergabeordnung für freiberufliche Leistungen (VOF) ab.

Es existiert nun ein eigener Unterabschnitt für freiberufliche Leistungen, der als Regelvergabeverfahren nicht nur das (nun modifizierte) Verhandlungsverfahren, sondern auch neu den wettbewerblichen Dialog vorsieht.

Themen

Grundsätze der Vergabeverordnung | Ablauf der Vergabeverfahren

Gebühr

65,00 € für Kammermitglieder/Studierende/Absolventen

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Personen begrenzt.

Ein Webinar in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Architektenkammer.

Dozent

Dipl.-Ing. Oliver Voitl, Architekt, Stadtplaner, Referent für Vergabe und Wettbewerb, Bayerische Architektenkammer

Anmeldung und weitere Infos hier

 

01.07.2020

Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG)

10:00 bis 11:30 Uhr

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Architekten, Ingenieure, Aussteller von Energieausweisen und Ersteller von energetischen Nachweisen sowie an Beschäftigte in Baubehörden und im Immobilienbereich.

Zielsetzung

Ziel der Veranstaltung ist es, Struktur und Inhalt des neuen Gebäudeenergiegesetzes (GEG) transparent zu machen und die Unterschiede zur bestehenden Gesetzeslage für die praktische Arbeit verwertbar darzustellen.

Inhalt

Das Gebäudeenergiegesetz GEG entstand aus dem Wunsch nach Vereinheitlichung und Vereinfachung der bestehenden Gesetzeslage: die Energieeinsparverordnung EnEV, das Energieeinsparungsgesetz EnEG und das Erneuerbare Energien- und Wärmegesetz EEWärmeG sollten in einem einzigen Regelwerk zusammengeführt werden. Das Ergebnis aus diesem Prozess wird in einem Übersichtsreferat vorgestellt. Die neue Struktur des GEG sowie die wesentlichen Unterschiede und die Neuerungen zur bestehenden Gesetzeslage werden diskutiert.

Themen

Anforderungen an Neubau und Bestand, Niedrigstenergiestandard | Berechnungsverfahren | Nutzung Erneuerbarer Energien und Anrechnung von Strom | Primärenergie und CO2 | Erstellung von Energieausweisen und energetischen Nachweisen | Verantwortlichkeiten und Vollzug

Gebühr

65,00 € für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Personen begrenzt.

Fragen zum neuen GEG können vorab eingereicht werden.

Ein Webinar in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Architektenkammer.

Dozentin

Dr. Hermine Hitzler, Physikerin, Energieberaterin, Bernried

Anmeldung und weitere Infos hier

 

10.07.2020

Radon in Gebäuden

10:00 bis 11:30 Uhr

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an alle Architekten und Planer, die für die Schaffung gesunder Wohn- und ggf. auch Arbeitsverhältnisse verantwortlich sind.

Zielsetzung

Das Webinar gibt einen ersten Überblick zur derzeitigen Gesetzeslage, den theoretischen Grundlagen sowie Informationen über mögliche bauliche Maßnahmen zum Radonschutz.

Inhalt

Das gesundheitliche Schädigungspotential von Radon in Innenräumen wurde lange Zeit unterschätzt. Erhöhte Radonkonzentrationen in der Raumluft können zu gesundheitlichen Belastungen führen. Das Einatmen von Radon zählt neben dem Rauchen zu den größten Risiken, an Lungenkrebs zu erkranken.

Seit dem 31. Dezember 2018 gilt in Deutschland das neue Strahlenschutzgesetz. Darin wird das erstmalig der Schutz von Menschen vor Radon gesetzlich geregelt. Dies fordert von Planern und Ausführenden am Bau neue Kenntnisse und Fertigkeiten zum radonsicheren Bauen und Sanieren. Um einen angemessenen Schutz zu gewährleisten, genügen oft kleine Maßnahmen, um den Radongehalt und damit das Erkrankungsrisiko deutlich zu verringern.

Gebühr

65,00 € für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen

Themen

Gesetzeslage | Anforderungen für Neubau und Bestand | Bauliche Maßnahmen

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Personen begrenzt.

Ein Webinar in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Architektenkammer.

Dozent

Dipl.-Ing. (FH) Philipp Park, Hohenbrunn

Anmeldung und weitere Infos hier

15.09.2020

Prüfung von Werk- und Montageplänen

10:00 bis 11:30 Uhr

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich insbesondere an Architekten, Ingenieure und Absolventen, die im Rahmen der Werk- und Detailplanung mit der Prüfung von Werk- und Montageplänen betraut sind.

Zielsetzung

Die Veranstaltung bietet einen Überblick, was bei der Freigabe von Plänen zu berücksichtigen ist.

Inhalt

Die zentrale Rolle des Architekten im Planungsprozess als Entwurfsverfasser, Vertreter und Erfüllungsgehilfe des Bauherrn begründet umfangreiche Pflichten. Nach der HOAI (2013) soll der Architekt in Leistungsphase 5 der Objektplanung als Grundleistung "erforderliche Montagepläne" auf Übereinstimmung mit der Ausführungsplanung prüfen.

Die Überprüfung dieser Montageplanung gibt häufig Anlass zur Diskussion. Die Praxis zeigt, dass Schnittstellen vielfach unklar sind. Terminverzögerungen, Streitfragen und Haftungsrisiken sind die Folge.

Themen

Rechtliche Ausgangssituation | Begriffsklärung, Schnittstellen Architekt, Fachplaner, Bauherr, ausführende Firma | Haftungsfragen | Handlungsempfehlungen

Gebühr

65,00 € für Kammermitglieder / Studierende / Absolventen

Hinweis

Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Personen begrenzt.

Ein Webinar in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Architektenkammer.

Dozenten

Dipl.-Ing. Univ. Peter Doranth, Architekt und Freier Sachverständiger für Architektenhonorare, München


Fritz Zelta, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München

Anmeldung und weitere Infos hier

Die Frage der Woche

Müssen die Fleischpreise steigen?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2020

Nächster Erscheinungstermin:
11.Dezember 2020

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 29.11.2019 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Passwort vergessen?

Als Login benötigen Sie ihre Kundennummer. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: vertrieb(at)bsz.de

Zurück zum Anmeldeformular 

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Passwort vergessen?

Als Login benötigen Sie ihre Kundennummer. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: vertrieb(at)bsz.de

Zurück zum Anmeldeformular 

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.