Reisen

Der Startschuss in die Wintersaison ist am Stubaier Gletscher bereits gefallen. (Foto: Andre Schönherr)

09.10.2018

Auf zum Ski-Oktobefest

Stubaier Gletscher: Startschuss in die Wintersaison ist bereits gefallen

Mit dem Start des Skibetriebs am Stubaier Gletscher eröffnete das Königreich des Schnees die neue Wintersaison. Seit Samstag, den 6. Oktober 2018, erleben Skifahrer und Snowboarder wieder sensationelle Aussichten während sie die ersten Schwünge in Österreichs großem Gletscherskigebiet ziehen! Ein Highlight gleich zum Saisonstart: Die Weiße Wies‘n am 13. und 14. Oktober 2018. Das beliebte Ski-Oktoberfest findet an der Bergstation Eisgrat auf 2.900 Metern Höhe statt und verspricht mit Live-Musik, bayerischen Schmankerln sowie buntem Rahmenprogramm zünftige Gaudi.

Ob Pistenfans, Bierzeltliebhaber oder Genießer – bei diesem unvergesslichen Oktoberfest ist für jeden etwas dabei. Das vielseitige Rahmenprogramm bei der Weißen Wies‘n lässt bestimmt keine Langeweile aufkommen: Bayerische Spezialitäten, ein süßer Lebkuchenstand sowie ein Glücksrad unterhalten neben Live-Bands und DJs.

Am Samstag, den 13. Oktober, bringt der Antenne 1-DJ die Stimmung zum Kochen. Nach dem traditionellen Bieranstich heißt es anstoßen, feiern und tanzen, tanzen, tanzen. Mit der Maß in der Hand kann die Performance der Nostalgie-Schigruppe Feuerkogel gleich noch besser bestaunt werden.

Auch am Sonntag, den 14. Oktober, geht es wieder hoch her, dann wenn die Kinder-Schuhplattlergruppe D’Daunkogler ihr kreatives und traditionelles Programm vorführen. Zur Live-Band DIE GLORREICHEN HALUNKEN werden die Hüften geschwungen, während man den lustigen Bewerben zur Wahl des Stubaier Trachtenpärchens 2018 zuschaut.

Ein besonderes Highlight: Alle Gäste, die am Samstag, den 13.10., oder Sonntag, den 14.10.2018, in Dirndl oder Lederhose zum Skifahren kommen, erhalten 50 Prozent Ermäßigung auf den regulären Tagesskipasspreis für Erwachsene. Ein gebührender Start in eine unvergessliche Wintersaison! (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 41 (2018)

Umfrage Bild
Abstimmen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 
Unsere Umfragen sollen Trends aufzeigen und haben keinen repräsentativen Charakter.

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 12. Oktober 2018 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Hans Theiss
(CSU), Arzt, Münchner Stadtrat und Landtagskandidat

(JA)

Stephan Pilsinger (CSU), Arzt und Mitglied des Gesundheitsausschusses im Bundestag

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2018

Nächster Erscheinungstermin:
30.November 2018

Anzeigenschluss: 9.November 2018

Weitere Infos unter Tel. 089/290142--54/56 oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download (PDF, 18 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.