Reisen

Bayerns Bastelparadies CREATIVMESSE München begeisterte über 20.000 DIY-Fans. (Foto: MPA/Pirker)

26.02.2019

Individuell und originell

Bayerns Bastelparadies CREATIVMESSE München begeisterte über 20.000 DIY-Fans

Über 20.000 Besucher aus Süddeutschland und den Nachbarländern holten sich auf Bayerns größter DIY-Messe den kreativen Kick und Profi-Tipps zu raffinierten Techniken. Fashionfans, Hobbydesignerinnen und viele, die die Lust am Nähen, Stricken, Malen, Kleben, Basteln, Upcycling, Quilting neu oder wiederentdecken wollen, ließen sich vom riesigen Material- und Workshop-Angebot der über 160 Aussteller auf 7000 Quadratmetern den angesagten Trends bei Equipment und Techniken beflügeln.

Viele Besucher reisten mit prallgefüllten Rucksäcken und – teils selbstgefertigten – Taschen nach Hause. Sie hatten sich reichlich eingedeckt mit Stoffen, Perlen, Wolle, Stempeln, Farbe, Schmuck-, Deko- sowie Bastelmaterial und den Kopf gefüllt mit zündenden Ideen für einzigartige DIY-Projekte oder phantasievolle Bastelstunden in der Kita.

Stempel und Stoffe waren in diesem Jahr die absoluten Favoriten. Unzählige Stempel-Motive in unterschiedlichsten Größen für liebe Grußbotschaften auf Papier oder als I-Tüpfelchen auf aufwändig gestalteten Karten, damit ließen sich auch von Anfängern genial einfach tolle Projekte, individuelle und äußerst wirkungsvolle Geschenke zaubern, schwärmten Profis und Anfänger. Nach wie vor im Rennen liegen Scrapbooking und Quilten, sowie die Herstellung individueller Schmuckstücke. Ebenso gefragt waren Vorführungen zu Handlettering und Encaustic. Angesichts einer unerschöpflichen Auswahl an Kettensträngen, Perlen, Steinen und Anhängern kamen auch die Hobby-Schmuckdesigner wieder auf ihre Kosten.

Viel Natur, wenig Kunststoffe – einig waren sich die meisten Besucher über die hochwertige Qualität bei Stoffen, Garnen und Wolle und in ihrer Begeisterung über Vorführungen und Workshops. Als Trendmotiv auf Stoffen hat sich der Flamingo gehalten neben Tierprints für Kinderprojekte, darunter als Dauerbrenner der Elefant. Absolut in sind in dieser Saison Pusteblumen mit Glitzer, dazu viel Blumiges und kräftige Farben, gerne auch leuchtendes Neon. Begeistert zeigten sich die Besucher auch über Ideen und allem Zubehör für die Herstellung individueller Handtaschen und trendiger Beutel.

„Vieles davon habe ich im Leben noch nicht gesehen“, zeigte sich eine passionierte Näherin beeindruckt von einem Sortiment, das keine Wünsche offen lasse und preislich sehr verlockend sei.

Dinge anfassen, sich zeigen lassen und gleich selbst ausprobieren, was man daraus alles machen kann, genau das sei das Reizvolle an der CREATIVMESSE. So äußerten sich viele Besucher. Manche outeten sich im Gespräch als „Mehrfachtäter“, weil ihnen ein einziger Messetag zum Stöbern, Ausprobieren und Einkaufen nicht ausreiche. Für knapp 86 Prozent der Besucher und die meisten Aussteller steht fest, dass sie im nächsten Jahr wiederkommen.

„Immer mehr nehmen die Gestaltung nützlicher und schöner Dinge selbst in die Hand, setzen bei Fashion und Livestyle eigenwillige Akzente. Mit ihren frischen und originellen Ideen stoßen sie Entwicklungen wie Makerbewegung oder Upcycling an, die weltweit zünden und perfektioniert werden,“ freuen sich die Veranstalter Petra Griebel und Thomas Gärtner von der Münchner PR & Event Agentur MPA über die stetig wachsende Zahl ihrer jungen Besucher. Knapp die Hälfte von ihnen kam aus der Metropolregion München, viele auch aus dem benachbarten Ausland. Veranstaltung und Messeteam gaben sie die Note 1,5.

Die 25. CREATIVMESSE findet von 28. Februar bist 1. März 2020 statt. (BSZ)

(Stempel und Stoffe, Scrapbooking und Quilten liegen voll im Trend - Fotos: MPA/Griebel)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche

Streit um Upload-Filter: Soll die EU-Urheberrechtsreform kommen?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2019

Nächster Erscheinungstermin:
29.November 2019

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 30.11.2018 (PDF, 37 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.