Reisen

Panoramablick auf die AREA 47. (Foto: AREA 47)

28.02.2019

Tolle Outdoor-Abenteuer

AREA 47 im Tiroler Ötztal: E-Mountainbiken, Wakeboarden und Canyoning

Die guten Vorsätze für mehr Bewegung, mehr Sport und mehr Outdoor sind noch nicht ganz vergessen? Dann ist die AREA 47 im Tiroler Ötztal genau das Richtige, denn nicht nur Outdoor-Freaks kommen hier voll auf ihre Kosten. Sondern auch jene, die sich diese Sportarten bisher nicht zugetraut haben. Und das bereits ab dem 3. Mai 2019, wenn der coole Outdoorpark wieder öffnet.

Tipp 1: Mit dem Guide und der perfekten Ausrüstung zum E-Mountainbike All Star
Beim Thema E-Mountainbike setzt man in der AREA 47 bei zwei Anfänger-Touren auf eine Rundum-Betreuung. Das Angebot beinhaltet ein perfekt gewartetes und zur Körpergröße passendes E-Bike und eine komplette Schutzausrüstung. Ein professioneller Guide begleitet die ganze Tour und coacht die Neu-Biker. Denn: Wer das E-Bike auf der geteerten Straße beherrscht, ist noch lange kein Profi im Gelände. Damit der Ausflug mit dem E-Mountainbike zum Erfolgserlebnis wird, zeigt der Coach wie das Bergabfahren auf Schotterwegen funktioniert und gibt viele weitere Tipps. Beide Touren führen durch eine beeindruckende Landschaft. Das Ziel der „All Star Tour“ ist der Piburger See: Zuerst kann man den wunderbaren Ausblick über die Ötztaler Berge genießen und danach einen Sprung ins abkühlende Wasser wagen. Die „Valley Loop Tour“ führt entlang der Ötztaler Ache zum Stuibenfall, mit 159 Metern Tirols höchstem Wasserfall.

Tipp 2: Wake School – ideale Bedingungen für das erste Mal auf dem Wakeboard
Ein Board, viel Wasser und ein Lift? Wakeboarden ist so eine Sportart, vor der man als Outdoor-Anfänger wohl ordentlich Respekt hat. Die AREA 47 ist genau der richtige Übungsplatz für Wakeboard-Neulinge. Für diejenigen, die sich zum ersten Mal aufs Brett wagen, gibt es die Little Bro Wakeboard-Anlage. Man lernt in exklusiven, kleinen Anfänger-Gruppen, ist alleine mit dem Lift unterwegs, und die Geschwindigkeit wird entsprechend geregelt und gegebenenfalls reduziert. Die erfahrenen Wakeboard-Guides erklären die richtige Ausrüstung und geben die besten Tipps zur Fahr- und Kurventechnik. Nach 90 Minuten Coaching am kleinen Lift geht es dann in die große Wake AREA mit dem 20.000 Quadratmeter großen See, dem 5-Mast-Lift und einem perfekten Alpenpanorama. Auch hier sind dann die Trainer mit ganz vielen guten Tricks zur Stelle, wenn sich die Wakeboard-Aspiranten an ihren ersten Runden und Starts probieren. Das Besondere: Die vierstündige Wake School beinhaltet ein 2-Stunden-Ticket für die Wake AREA, 90 Minuten intensives Training sowie die gesamte Ausrüstung mit Schwimmweste, Helm, Wetsuit und Anfängerboard.

Tipp 3: Canyoning für Anfänger – Canyoning Vertical Ropes
Canyoning klingt spannend, aber das Springen und Rutschen ist für die erste Tour doch noch zu viel? Mit Vertical Ropes bietet die AREA 47 eine vierstündige Tour an, in der es vor allem um spektakuläre Schluchten geht. Erfahrene, geprüfte Guides leiten die Tour. Vor allem ist beim Abseilen aber Teamwork angesagt. Belohnt werden die Canyoning-Einsteiger mit dem Blick auf beeindruckende Naturschauspiele in den wildromantischen Schluchten und einem ultimativen Erfolgserlebnis.

Die AREA 47 lässt mit ihrem Actionangebot von über 35 verschiedenen Outdoor- und Trendsportarten keine Wünsche offen. In der Water AREA beim Blobben, im Riesenrutschpark oder auf der Slip’n’Slide-Rutsche, in der Wake AREA, wo man auf dem Wakeboard über den See gezogen wird – hier bleibt kein Auge trocken und auch sonst wird man ganz schön nass. Flüge, Balanceübungen und Sprünge hoch oben in der Luft, wie etwa in Österreichs höchstem Hochseilgarten in 27 Metern Höhe, beim Flying Fox und beim Mega Swing lassen den Adrenalinspiegel ins schier Unermessliche schnellen. Bei den Outdoor-Angeboten von Canyoning über Caving bis Rafting kommt zur Action noch die Schönheit der wilden Natur, der Flüsse und Schluchten dazu. Die AREA 47 ist der perfekte Ort, um sämtliche Outdoor- und Actionsportarten, die die Alpen zu bieten haben, auch als Einsteiger zu erleben. Und wer lieber nur zuschauen und zuhören möchte, wie die anderen vor lauter Spaß und Adrenalinrausch kreischen, jubeln und lachen, der kann auch das: bei einem kühlen Getränk auf der großen Terrasse des Lakeside-Restaurants oder entspannt auf der Sonnenterrasse des Wake-Cafés. (BSZ)

(Das Landschaftserlebnis beim E-Mountainbiken ist besonders schön - Foto: AREA 47/Markus Fischer; in der Wake Scholl lernen Anfänger, wie man richtig auf dem Wakeboard steht - Foto: AREA 47; Canyoning ist ein beeindruckendes Naturerlebnis - Foto: AREA 47/Jens Klatt)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche

Streit um Upload-Filter: Soll die EU-Urheberrechtsreform kommen?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2019

Nächster Erscheinungstermin:
29.November 2019

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 30.11.2018 (PDF, 37 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.