Kultur

Da werden wohl noch einige Überstunden zusammenkommen, damit das Museum bis zum 4. Juni ohne Handwerkerutensilien eröffnet werden kann. (Foto: Haus der Bayerischen Geschichte/altrofoto)

15.04.2019

Countdown in Regensburg

Im Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte in Regensburg arbeiten die Handwerker auf Hochtouren

Der Countdown läuft – noch 46 Tage, dann werden im Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte am Donaumarkt in Regensburg die Schlüssel übergeben, Pforten geöffnet und Bänder durchschnitten. Am 4. Juni findet die feierliche Eröffnung statt nach vier Jahren Bauzeit. „Wie Bayern Freistaat wurde und was ihn so besonders macht“ – so der rote Faden der Dauerausstellung, die auf einer Fläche von 2.500 Quadratmetern in die Geschichte Bayerns 1806 bis in die Jetztzeit zeigen wird. Über 1.000 Exponate auf rund 40 Bühnen und in acht Kulturkabinetten gilt es ins rechte Licht zu rücken. Dafür sind Handwerker und Restauratoren derzeit im Dauereinsatz. Bilder, die so nicht mehr kommen: Alugerüste, Arbeitsbänke und Werkzeugkästen werden bis zum 4. Juni verhüllt bzw. verschwunden sein.

Im Eröffnungsmonat Juni wird der Eintritt ins neue Museum frei sein. Die Führungsangebote durch die Dauerausstellung starten ab 2. Juli und sind bereits buchbar. Eine erste Bilanz: Mit Stand 15. April sind bereits 1.000 Führungen reserviert. Partner des Hauses der Bayerischen Geschichte für die Durchführung der Ausstellungsführungen ist die Stadtmaus GmbH. (BSZ)

Information: www.hdbg.de/fuehrungen oder museumsfuehrungen(at)stadtmaus.de

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Grundsteuer: Ist ein wertunabhängiges Modell sinnvoll?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2019

Nächster Erscheinungstermin:
29.November 2019

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 30.11.2018 (PDF, 37 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.