Landtag

Neu im Landtag: Landwirt Markus Fröschl. (Foto: dpa)

15.05.2018

Noch ein Markus für Seehofer

Markus Fröschl aus Trostberg rückt im Landtag für den ehemaligen Ministerpräsidenten nach

Ex-Ministerpräsident Horst Seehofer wird zum zweiten Mal von einem Markus beerbt: Der Landtag begrüßte bei der Plenarsitzung am Dienstag Markus Fröschl (CSU), Seehofers Nachfolger als Landtagsabgeordneter. "Ich begrüße Sie in unserem Kreise sehr herzlich", sagte Landtags-Vizepräsident Reinhold Bocklet.

Fröschl ist Landwirt aus Trostberg, seit über vier Jahren stand er auf dem ersten Platz der CSU-Nachrückerliste für Oberbayern. Der CSU-Chef hatte seinen Sitz im Münchner Maximilianeum zum 30. April zurückgegeben, weil er Bundesinnenminister geworden ist. Schon vorher hatte er seine Regierungsgeschäfte an den neuen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) übergeben.
(dpa)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 32 (2018)

Umfrage Bild
  • Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und die AGB's zur Kenntnis genommen.
Abstimmen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 
Unsere Umfragen sollen Trends aufzeigen und haben keinen repräsentativen Charakter. Eine unsachgemäße Beeinflussung bei Onlineumfragen ist nicht auszuschließen.

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 10. August 2018 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Hubert Aiwanger
, Vorsitzender der Freien Wähler

(JA)

Harald Güller (SPD), Vizevorsitzender des Finanzausschusses im Landtag

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2018

Nächster Erscheinungstermin:
30.November 2018

Anzeigenschluss: 9.November 2018

Weitere Infos unter Tel. 089/290142--54/56 oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download (PDF, 18 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
BR Player
Bayerischer Landtag
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.