Unser Bayern

Bilder, die Appetit machen: Ausschnitt aus einem Gemälde von Frans Snyders (1579 bis 1657) in der Alten Pinakothek. (Foto: Bayerische Staatsgemäldesammlungen)

25.01.2013

Kulinarische Museumsbesuche

Sinn und Sinnlichkeit: Die Fastenzeit ist die beste Zeit, sich Gedanken über den Wert des Essens zu machen

Museen und Kochen: Da gibt es viele Gemälde, auf denen Lebensmittel oder gedeckte Tafeln zu sehen sind, oder Reliefs mit Abbildungen von Tieren und Pflanzen, die ebenfalls in der Küche verarbeitet werden. Auch Skulpturen verweisen auf eine Fülle von Essbarem. Nicht zu vergessen die Botanischen Gärten, in denen auch Nutzpflanzen, Gewürze und Kräuter kultiviert werden. In kulturhistorischen Museen erzählen Exponate von repräsentativem Tischschmuck, in völkerkundlichen Museen wird auch die Ernährung fremder Völker behandelt, und Technikmuseen lehren, wie bestimmte Lebensmittel gewonnen oder verarbeitet werden.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Museumspädagogischen Zentrums (MPZ) lenken die Aufmerksamkeit auch einmal auf diese kulinarische Seite „ihrer" Häuser. Sie bringen Objekte aus Museen oder von einem geführten Stadtrundgang mit eigenen Rezepten in Verbindung.

Einige ihrer Kochideen begleiten unsere küchenkulturhistorischen Glossen von Christian Muggenthaler.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema hier.

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 24 (2018)

Umfrage Bild
  • Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und die AGB's zur Kenntnis genommen.
Abstimmen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 
Unsere Umfragen sollen Trends aufzeigen und haben keinen repräsentativen Charakter. Eine unsachgemäße Beeinflussung bei Onlineumfragen ist nicht auszuschließen.

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 14. Juni 2018 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Christine Kamm
, asyl- und integrationspolitische Sprecherin der Landtags-Grünen

(JA)

Petra Guttenberger (CSU), Vize-Vorsitzende des Rechtsausschusses im Landtag

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2017

Ausgabe vom
24. November 2017

Weitere Infos unter Tel. 089/290142-65 oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download (PDF, 18 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.