Wirtschaft

TimeRide GmbH mit Virtual Reality-Erlebnis in die Vergangenheit und KWERQUS UG mit Online-Vertrieb von gelungenem Industriedesign haben mit ihren Geschäftsideen überzeugt in der Mitte Marlies Mirbeth, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse München. (Foto: Ralf Kruse)

07.11.2018

Ideen toll umgesetzt

Stadtsparkasse München: Zwei Startups erhalten Münchner Gründerpreis

 Die Stadtsparkasse München zeichnete auf ihrem Unternehmertag zwei Startup-Unternehmen mit dem diesjährigen Münchner Gründerpreis aus. Die Gewinner sind zum einen die TimeRide GmbH, die ein neues Konzept für stadthistorische Ausstellungen mit moderner Multimedia-Technik erfolgreich umgesetzt hat. Die Idee der Münchner Firma wurde erstmals in Köln verwirklicht. Sie lädt Besucher ein auf eine virtuelle Zeitreise in die Domstadt von 100 Jahren und hat seit Jahresbeginn bereits über 100.000 Besucher gezählt. Weitere Städte sollen in Kürze folgen.

Der zweite Preisträger ist die Firma KWERQUS UG, die online Einrichtungsgegenstände im Industriedesign vertreibt. Die Produkte zeichnen sich durch Einfachheit, Robustheit und Zeitlosigkeit aus. Da Qualität und Kundenzufriedenheit bei Kwerqus im Mittelpunkt stehen, entwickelt und produziert das Unternehmen ausschließlich in Deutschland.

„Die beiden ausgezeichneten Gründerteams haben einfallsreiche und innovative Ideen auf den Weg gebracht. Wir sehen bei Ihnen tolle Chancen, sich nachhaltig zu etablieren und neue Akzente im Markt zu setzen“, erklärt Marlies Mirbeth, Vorstandsmitglied der Stadtparkasse München, die Wahl der beiden Unternehmen zu den diesjährigen Gewinnern. Beide erhalten als Prämie jeweils eine kostenlose Unternehmensberatung durch BAYERN CONSULT. TimeRide wurde dieses Jahr bereits mit dem bayerischen Gründerpreis ausgezeichnet.

Um zu zeigen, dass der Mut zur unternehmerischen Selbständigkeit belohnt wird, zeichnen die Sparkassen bereits seit 1997 auf Bundes-, Landes und wie hier in München auch auf lokaler Ebene herausragende Gründer mit dem Gründerpreis aus, um anderen ein Vorbild zu sein. Seither hat die Stadtsparkasse München bereits 34 Unternehmen mit dem Münchner Gründerpreis ausgezeichnet. Durchschnittlich jeden zweiten Arbeitstag hat die Stadtsparkasse München im vergangenen Jahr eine Existenzgründung finanziert. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche
Wegen wiederholter Manipulationsversuche sehen wir uns leider gezwungen, „Die Frage der Woche“ als interaktives Element auf unserer Homepage einzustellen.
Auf Facebook können Sie darüber weiterhin abstimmen und diskutieren.
arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2018

Nächster Erscheinungstermin:
30.November 2018

Weitere Infos unter Tel. 089/290142--54/56 oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download (PDF, 18 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.