Bauen

22.11.2013

Leerstandsproblematik in Ortskernen

OBB-Fachtagung „Städtebauförderung – Ort schafft Mitte“ am 28. November 20132 in Freyung

Am 28. November 2013 findet im Kurhaus Freyung die diesjährige Fachtagung der Städtebauförderung in Bayern statt. Die Fachtagung behandelt vor allem die Leerstandsproblematik in Ortsmitten. Denn gerade die Stadt- und Ortskerne sind für kleinere Städte und Gemeinden im ländlichen Raum als räumliche und soziale Identifikationsorte von großer Bedeutung.
In den letzten Jahren hat vor allem der demografische und wirtschaftsstrukturelle Wandel in peripher zu Wachstumsräumen liegenden Städten und Gemeinden zu Gebäudeleerständen, Brachflächen und Infrastrukturdefiziten geführt. Die Behebung dieser Problematik erweist sich in Nachfrage geschwächten Regionen auch mithilfe der bewährten Instrumente der städtebaulichen Erneuerung zunehmend als schwierig. Die Oberste Baubehörde führt seit 2010 in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Gemeindetag und Städtetag das Modellvorhaben „Ort schafft Mitte“ durch. Dabei werden in ausgewählten Kommunen neue Instrumente der Ortsmittenstärkung entwickelt und erprobt. Im Rahmen der Fachtagung 2013 werden auch die Impulsprojekte der Modellkommunen und der Abschlussbericht des Modellvorhabens „Ort schafft Mitte“ vorgestellt.
Die eintägige Veranstaltung richtet sich vor allem an die bayerische Kommunalpolitik, die kommunalen Verwaltungen und an Stadtplanungs-, Architektur-, Landschaftsarchitektur- und Ingenieurbüros. Vortragende und Teilnehmer an den Diskussionsforen sind insbesondere Vertreter von Kommunalpolitik und Wissenschaft, von Architektur- und Stadtplanungsbüros sowie Projektbeteiligte der Modellkommunen.
Die Fachtagung führt die Oberste Baubehörde in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer durch. (FHH)

www.stmi.bayern.de/buw/staedtebaufoerderung/aktuelles

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 41 (2017)

Sollen Ein- und Zwei-Cent-Münzen abgeschafft werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 13. Oktober 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Thomas Mütze, finanzpolitischer Sprecher der Landtags-Grünen

(JA)

Ulrich Binnebößel, Zahlungsexperte beim Handelsverband Deutschland (HDE)

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.