Kommunales

Der neue Bayerische Windatlas ist online. (Foto: Bilderbox)

07.05.2014

Aigner: „Der Windatlas ist eine wichtige Planungshilfe“

Bayerischer Windatlas: Neue Auflage wird vorgestellt

Die bayerische Wirtschafts- und Energieministerin Ilse Aigner (CSU) hat heute den neuen Bayerischen Windatlas vorgestellt und den bayerischen Bürgermeistern, Landräten und Regionalen Planungsverbänden zugeschickt. „Wir geben jetzt jeder Gemeinde ein Werkzeug in die Hand, um Vor- und Nachteile neuer Windräder unaufgeregt und sachlich zu diskutieren, eine Planungshilfe also. Der Windatlas ist einzigartig, den gibt es so nirgends. Windkraft ist ein wichtiger Pfeiler auf dem Weg zu einem grünen Bayern, natürlich nur energiepolitisch“, so die Ministerin.

„Wir haben ein komplett neues Modell entwickelt, mit modernsten meteorologischen Berechnungsverfahren, so können die tatsächlichen Windverhältnisse an jedem Ort Bayerns wesentlich genauer erfasst werden“, erklärt Aigner. Mithilfe von Windgeschwindigkeits- und Energieertragskarten werden die Chancen der Windenergienutzung für jeden Ort in Bayern dargestellt, zudem werden die jährlichen Schwankungen des Windaufkommens berücksichtigt. Der Windatlas hilft auch bei der Antwort auf die Frage, wo Windenergie in Bayern wirtschaftlich sinnvoll ist.

Eine weitere Neuerung ist auch das Planungstool ,3-D-Analyse von Windenergieanlagen‘: Es enthält neue und geplante Anlagen in 3-D-Ansicht und ermöglicht eine sehr realitätsnahe Darstellung, da mit nur einem Mausklick Windkraftanlagen in einem ausgewählten Gebiet ,gebaut‘ werden können und sich diese in das Landschaftsbild einfügen.

Die Neuauflage des Bayerischen Windatlasses sowie die 3-D-Analyse sind Planungshilfen, die nicht in die kommunale Planungshoheit oder in die Genehmigungsverfahren eingreifen. Ab sofort sind sie im Energie-Atlas Bayern freigeschaltet: www.energieatlas.bayern.de. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 50 (2017)

Soll das Handyverbot an Bayerns Schulen gelockert werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 15. Dezember 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Simone Fleischmann, Präsidentin des bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV)

(JA)

Josef Kraus, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes 1987 bis 2017

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.