Leben in Bayern

Herbstliche Verfärbungen bereits im August: Bayerns Wäder haben unter der extremen Trockenheit des Sommers 2015 gelitten. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand /dpa)

30.11.2016

Bäume unter Hitze-Stress

Bayerns Wälder haben unter dem heißen Sommer 2015 gelitten

Der trockene Sommer 2015 hat die Wälder in Bayern geschwächt. Dies habe die diesjährige landesweite Untersuchung der Baumkronen ergeben, teilte das Forstministerium am Mittwoch in München mit. "Die lange Trockenheit hat unseren Bäumen Zuwachs- und Vitalitätsverluste beschert, die noch länger zu spüren sein werden", erläuterte Minister Helmut Brunner (CSU).

Der Untersuchung zufolge legte der durchschnittliche Nadel- und Blattverlust im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozentpunkte auf rund 23 Prozent zu. Der Anteil deutlich geschädigter Bäume erhöhte sich sogar um fast acht Punkte auf 32 Prozent. Damit hat fast jeder dritte Baum mehr als ein Viertel seiner Blätter oder Nadeln verloren.

Neben der außergewöhnlichen, lang anhaltenden Trockenheit im Sommer 2015 führte ein weiteres Phänomen zum Laubrückgang: Die Buchen trugen in diesem Jahr so viele Eckern wie nie seit Beginn der Aufzeichnungen 1950. "In solch extremen "Mastjahren" ist die Belaubung naturgemäß deutlich geringer, was sich im Kronenzustand der Buchen widerspiegelt", hieß es. Von der Trockenheit profitiert haben dagegen Eichen. Brunners Fazit: "Wir brauchen stabile und widerstandsfähige Mischwälder, um die Risiken von Witterungseinflüssen, Stürmen oder Insektenbefall möglichst gering zu halten." (dpa)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 48 (2016)

Soll die Meisterpflicht wieder eingeführt werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 2. Dezember 2016 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Hans Michelbach, MdB und Vorsitzender der CSU-Mittelstands-Union

(JA)


Jonas Kuckuk, Vorstand im Berufsverband unabhängiger Handwerkerinnen und Handwerker, BUH e.V.

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2016

Nächster Erscheinungstermin:
25. November 2016

Weitere Infos unter Tel. 089/290142-65 oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download (PDF, 27 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen
Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.