Wirtschaft

Der Allgäu Airport hat ein eigenes Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen. (Foto: Allgäu Airport)

16.04.2014

Allgäu Airport heizt sich selber ein

Neues Kraftwerk verbessert die Energiebilanz

Der Allgäu Airport zählt schon seit langem zu den Energieproduzenten, da er bereits im Jahr 2004 das Fernwärmeheizkraft der Bundeswehr übernommen und ständig modernisiert hat. Ergänzt wird die Anlage, die bisher über 30 Gebäude am Flughafen versorgt, nun um ein soeben in Betrieb genommenes eigenes Blockheiz-Kraftwerk. Es erzeugt Strom und Wärme und hilft, künftig Energie effizienter zu einzusetzen. „Damit verbessern wir unsere Energiebilanz und machen uns energetisch fit für die Zukunft“, betont Allgäu Airport Geschäftsführer Ralf Schmid. Der so gewonnene Strom deckt rund die Hälfte des am Airport benötigten Bedarfs ab. Die im Zuge der Wärme-Kraft-Koppelung erzeugte thermische Energie wird in das bestehende Fernwärmenetz gespeist. Das mit einem Gasmotor betriebene Blockheiz-Kraftwerk soll jährlich rund 6000 Stunden in Betrieb sein und verfügt über eine elektrische Leistung von 250 kW und eine thermische Leistung von 290 kW. Insgesamt wurden in die neue Anlage rund 550.000 Euro investiert. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 49 (2017)

Paragraf 219a: Soll das Werbeverbot für Abtreibungen abgeschafft werden?

Umfrage Bild
 

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 8. Dezember 2017 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Simone Strohmayr, Vize-Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag

(JA)

Winfried Bausback (CSU), bayerischer Justizminister

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.