Bauen

Das Kinderhaus in der Münchner Flossmannstraße wird saniert und erweitert. (Foto: Arbeiterwohlfahrt Kreisverband München-Stadt e.V.)

01.08.2022

Richtfest gefeiert

Das Kinderhaus in der Münchner Flossmannstraße wird saniert und erweitert

Nach einjähriger Bauzeit konnte in der Flossmannstraße 1 in München Pasing Richtfest gefeiert werden. Das Gebäude, befindet sich im Eigentum der AWO München-Stadt und ist vermietet an den Kinderhaus Floßmannstraße e.V.  als Träger. Die schöne alte Villa steht unter Ensembleschutz.

Das Haus war in die Jahre gekommen und entsprach in vielerlei Hinsicht nicht den heutigen geforderten Standards. Insofern wurde, unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes vom Architekturbüro M13 eine Generalsanierung mit Erweiterungsbau geplant, der die größere Quadratmeterzahl pro Kind aufnimmt und die heutigen Standards berücksichtigt. So konnten weitestgehend die Betreuungsplätze erhalten bleiben, statt 50 werden zukünftig 46 Kinder betreut. 

Die Fertigstellung ist für den Herbst geplant und Florian Roder, der Einrichtungsleiter freut sich den Rückzug aus dem Interimsquartier in der Grandlstraße, für die Herbstferien planen zu können.

„Ich freue mich für unser korporatives Mitglied und langjährigen Mieter Kinderhaus Flossmannstraße e.V., dass sie im Herbst in ein saniertes, dem heutigen Standard entsprechendes Gebäude ziehen können“, erklärte Kurt Damaschke, stellvertretender Vorsitzender der AWO München-Stadt, bei seiner kurzen Ansprache nach dem Richtspruch.

Das Kinderhaus zeichnet sich durch seine besondere Konzeption aus. Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf werden gemeinsam in kleinen Gruppen betreut. Die Durchlässigkeit zwischen integrativen Plätzen und HPT-Plätzen ermöglicht eine am individuellen Bedarf jedes einzelnen Kindes orientierte Förderung. Insgesamt werden zukünftig 46 Kinder in fünf Gruppen betreut. Davon sind drei Gruppen Heilpädagogische Gruppen und zwei Gruppen Integrationsgruppen.

Das Kinderhaus Flossmannstraße Heilpädagogischer und Integrativer Kindergarten e.V. wurde 1970 gegründet und ist seit 1971 ein korporatives Mitglied der AWO München-Stadt. (BSZ)

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche

Braucht Bayern einen staatlichen Energieversorger?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2022

Nächster Erscheinungstermin:
09. Dezember 2022

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 11.12.2021 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.