Wirtschaft

Hochwertige digitale Umgebungsdaten sind nötig, um die Planung der Trassen für ein flächendeckendes Glasfasernetz möglichst effizient und wirtschaftlich zu gestalten. Dabei helfen der Telekom die sogenannten T-Cars. Sie hat vier davon (Stückpreis rund 500 000 Euro) im Einsatz. Von der Technologie überzeugten sich (von links): Telekom-Vorstandschef Timotheus Höttges, Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König und Nürnbergs Wirtschaftsreferent Michael Fraas. (Foto: Schweinfurth)

Wirtschaft // 20.05.2022

Frankenmetropole gehört zur Top 5 der Telekom-Glasfaserprojekte in Deutschland

Die Frage der Woche
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2022

Nächster Erscheinungstermin:
09. Dezember 2022

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 11.12.2021 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.