Unser Bayern

Gold und Silber würden bei der hohen Temperatur, die die Inglasurmalerei erfordert, schlichtweg verbrennen. Sie müssen „kalt“ aufgetragen werden wie bei diesem Ensemble von fünf Vasen (S. 61793 ff., Leihgabe der Stadt Würzburg im Museum für Franken in Würzburg). Aufgemalte Farben haben den Nachteil, dass sie anfälliger für Abrieb und Abplatzen sind. Nicht so bei diesen Stücken aus Ansbach. Grund dafür ist ihre Funktion: Als Vasen oder Schaustücke wurde nicht so oft Hand an sie angelegt wie an Gebrauchsgeschirr. (Foto: Museum für Franken in Würzburg/Andreas Bestle )

Unser Bayern // 01.03.2024

Die einzigartige Sammlung von Fayencen aus Süddeutschland im Würzburger Museum für Franken

Die Frage der Woche

Soll eine Zusatzsteuer auf Fleischprodukte erhoben werden?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.