Freizeit und Reise

Wunderbarer Wasserfall inmitten der herrlichen Bergwelt. (Foto: Touirsmusverband Krimml)

10.07.2024

Europas größte Wasserfälle

Krimmler Wasserfälle: Mehr Luft für Allergiker und Asthmatiker

Körperliche Anstrengung, seelische Belastungen, Pollen oder Hausstaubmilben - und schon stellen sich bei Allergikern und Asthmatikern Husten und Atemnot ein. Vor Jahren stellte die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg fest, dass die Krimmler Wasserfälle Linderung schaffen.

Sie sind nicht nur die größten Wasserfälle Europas, sondern auch ein natürliches Heilmittel bei Allergien und Asthma. Die Krimmler Wasserfälle stürzen über drei Stufen insgesamt 380 Meter in die Tiefe. Durch den Aufprall an der untersten Stufe werden die Wassermoleküle in winzige Aerosole zerstäubt. Wer sich in dem sichtbaren Sprühnebel aufhält, spürt die winzigen, negativ aufgeladenen Aerosole auf der Haut. Beim Einatmen gelangen sie bis in die letzten Verästelungen der Lunge, reinigen und beruhigen Atemwege und Bronchien. In mehreren klinischen Studien gelang es der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg, die heilsame Wirkung auf Allergien und Asthma wissenschaftlich nachzuweisen. Seit 2015 sind die Krimmler Wasserfälle ein vom Land Salzburg offiziell anerkanntes natürliches Heilvorkommen.

Reinigung der Atemwege, weniger Entzündungen, Verbesserung des Immunsystems: Nach einer dreiwöchigen Aerosol-Inhalations-Therapie halten solche positiven Effekte nachweislich bis zu vier Monate an. Die Physiotherapeuten, Ärzte, Wissenschaftler und Diätologen von Hohe Tauern Health belassen es allerdings nicht bei der Wasserfalltherapie alleine. Asthma-Verhaltenstraining sowie Schulungen zu Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und Darmgesundheit sollen die Effekte weiter optimieren. Das Krimmler Aktivprogramm unterstützt den Therapieerfolg mit einer Atemschule, Yoga, Pilates, leichten Sporteinheiten und Entspannungstechniken wie der Klangschalentherapie. Mit Hilfe von Lungenfunktions- und Atemgasanalysen wird die Effektivität der Therapie abgesichert. Die sieben allergikerfreundlichen Hotels in Krimml werden alle zwei Jahre durch die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg zertifiziert und die Zimmer auf ihre Feinstaubbelastung getestet.

Die Krimmler Wasserfälle sind für alle Besucher ein berauschendes Erlebnis. Im Sommer stürzen jede Sekunde fünf bis sechs Kubikmeter Wasser die letzte Stufe über eine 140 Meter hohe Felskante hinunter ins Tal. Vor dem Tosbecken bleibt die Zeit stehen, es zählt nur noch das Hier und Jetzt. Am Wasserfallweg, der sich über Serpentinen neben dem Wasserfall den Berg hinaufschlängelt, kommt man dem berauschenden Spektakel ebenfalls ganz nah. Noch mehr von der Welt des Wassers eröffnen die WasserWelten Krimml mit dem Haus des Wassers, der Unterwasser-Erlebniswelt, dem Aquaszenarium, einer Aussichtsterrasse sowie dem Aquapark im Freien. (BSZ)

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche

Soll Bayern die Klimaneutralität bis 2040 anstreben?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.