Reisen

Salzfuhrleute unterwegs. (Foto: Chiemgau Tourismus, Andreas Plenk)

05.08.2019

Logistik vor 400 Jahren

Historischer Samerzug: elf Salzfuhrleute, sieben Rösser, 32 Kilometer

Die Feierlichkeiten zum 400. Geburtstag der Soleleitung im Chiemgau erreichen am zweiten Augustwochenende ihren Höhepunkt. Am Freitag, 9. August, startet ein "Samerzug" nach historischem Vorbild in Ruhpolding am Holzknechtmuseum. Empfang ist um 9:30 Uhr, Start des Zugs um 10 Uhr. Elf "Salzfuhrleute", die Logistiker ihrer Zeit, wandern anschließend mit ihren sieben Saumrössern über Inzell und Siegsdorf nach Traunstein. Alle Orte auf der insgesamt 32 Kilometer langen Strecke empfangen den Zug mit einem kurzen Theaterstück zum Thema Salz. Außerdem warten Familienfeste, historische Abende, Musik und Fanfarenzüge an den Stationen des Zugs. Am Zielort, dem neuen Traunsteiner Salinenpark, warten außerdem Vorführungen von Salzsiedern und Deichelbohrern. Publikum ist an allen Stationen, entlang des Weges sowie zum Abschluss im Salinenpark am 10. August ab 14:30 Uhr herzlich eingeladen (www.chiemsee-chiemgau.info/samerzug).

Hintergrund: Im Jahr 1619 bauten Hanns und Simon Reiffenstuel eine Soleleitung von Bad Reichenhall nach Traunstein. Diese Leitung mit sieben Pumphäusern gilt als die älteste industrielle Pipeline der Welt. Vor der Pipeline erfolgte der Transport des Salzes über Salzfuhrleute, genannt Säumer oder Samer. Das waren Personen, die Lasten auf dem Rücken von Tieren über das Gebirge transportierten. Jahrhundertelang beförderten sie vor allem Salz und Wein auf Saumpfaden und über die Pässe der Alpen. Als Säumer musste man ein Pferd, einen Maulesel, ein Maultier oder einen Ochsen besitzen. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche

Sollen Strafprozesse aufgezeichnet werden?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2019

Nächster Erscheinungstermin:
29.November 2019

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 30.11.2018 (PDF, 37 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.