Freizeit und Reise

Belohnt wird die Berg & See-Wanderung mit dem Blick über den Bodensee. (Foto: Frederik Sams, Scheidegg-Tourismus)

09.06.2022

Premiumwandern mit Ausblick

Der Rundwanderweg "Berg & See" steht in Scheidegg für "aussichtsreich"

"Leise" ist es im Westallgäu und "aussichtsreich" in Scheidegg. Das Allgäuer Urlaubsdomizil liegt charmant auf einer Sonnenterasse in bis zu 1000 Metern Höhe und lockt mit naturnahen Begegnungen auf einem neuen Premiumwanderweg.

"Berg & See" heißt der neue, nahezu 17 Kilometer lange grenzüberschreitende Rundwanderweg im Westallgäuer Urlaubsdomizil Scheidegg. Unter dem Motto „aussichtsreich“ führt er auf gut gehbaren Pfaden über blühende Wiesen und durch satte grüne Wälder. 438 Höhenmeter sind zu bewältigen. Da dies nicht in einem Anstieg zu bewältigen ist, geht es immer wieder rauf und runter – der höchste Punkt ist der 1069 Meter hohe Hochberg direkt neben dem Pfänder. Die Belohnung fürs Gehen sind faszinierende Ausblicke weit in die Bregenzer Bergwelt hinein und zuletzt über den Bodensee. Unterwegs lohnt ein Besuch der aufwendig restaurierten Ulrichskapelle auf österreichischem Boden. Um das Jahr 1000 soll hier die bis heute plätschernde Quelle entsprungen sein, als Ulrich von Augsburg für einen Schluck Wasser betete. Zur Erinnerung ließ er die Kapelle errichten. Wer möchte, kehrt auf etwa der Hälfte des Wegs in der Jausenstation weit oberhalb von Bregenz ein und genießt den Blick über den See.

Für ungeübte Berggeher eignet sich der ebenfalls neu zertifizierte Spazierwanderweg "Sonne & Weide" mit sechs Kilometern Länge und nur rund 80 Höhenmetern. Am Einstieg der Wege informiert jeweils eine Infotafel. Markierungen sorgen unterwegs für eine gute Orientierung in beide Richtungen.

Entstanden sind die Wege im Rahmen des Projekts "aussichtsreich" von Westallgäu e.V. Insgesamt sind drei Premiumwanderwege und vier Spazierwanderwege in vier Gemeinden durch das Deutsche Wanderinstitut zertifiziert worden. Die "aussichtsreich“-Touren versprechen facettenreiches Wandern in einer intakten Natur. (BSZ)

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2022

Nächster Erscheinungstermin:
09. Dezember 2022

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 11.12.2021 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.