Kommunales

Durch eine Lupe ist in Nürnberg auf einer Karte vom aktuellen Gesamtraum des Verkehrsnetz vom Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) das VGN-Logo zu sehen. (Foto: dpa/Daniel Karmann)

07.03.2023

Stadt Hof und Landkreis Wunsiedel treten VGN bei

Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) wird zum 1. Januar 2024 erweitert

Die Stadt Hof und der Landkreis Wunsiedel treten zum 1. Januar 2024 dem Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) bei. Dies entschieden der Hofer Stadtrat und der Kreistag Wunsiedel, wie die Kommune und das Landratsamt am Dienstag mitteilten.

Damit können Bewohner des Landkreises Wunsiedel künftig mit einer VGN-Fahrkarte beispielsweise von der Stadt Selb nahe der tschechischen Grenze bis nach Nürnberg oder Ansbach fahren und dabei alle Busse, Regionalzüge und andere öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Der VGN biete viele Vorteile, sagte Hofs Oberbürgermeisterin Eva Döhla - zum Beispiel eine App, Online-Tickets oder ein Service-Telefon. Auch das 365-Euro-Ticket für Schüler und Auszubildende sei ein Gewinn, hieß es in einer Mitteilung der Stadt. 

Im Landkreis Hof stehe die Entscheidung über den Beitritt zu dem Verkehrsverbund noch aus, sagte eine Sprecherin des Hofer Landratsamtes. Der Kreisausschuss habe den VGN-Beitritt bereits empfohlen. Am 17. März stimme dann der Kreistag ab.

Der VGN ist flächenmäßig der zweitgrößte Verkehrsverbund Deutschlands nach dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg. Das Gebiet des VGN erstreckt sich über ganz Mittelfranken sowie Teile der angrenzenden Regierungsbezirke. (Philipp Demling, dpa)

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche

Soll eine Zusatzsteuer auf Fleischprodukte erhoben werden?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.