Kultur

John von Düffel ist in Bamberg kein Unbekannter. Unter anderem hatte er 2008 an der dortigen Universität die Poetikprofessur inne. Künftig wird er das E.T.A. Hoffmann-Theater leiten. (Foto: dpa/Jens Kalaene)

26.10.2023

Neuer Intendant für Bamberg

Der Schriftsteller und Dramaturg John von Düffel soll ab 2025/26 das E.T.A. Hoffmann-Theater leiten

John von Düffel (1966 geboren) wird ab der Spielzeit 2025/26 neuer Intendant des E.T.A. Hoffmann-Theaters der Stadt Bamberg, teilte Kulturreferentin Ulrike Sienbenhaar am Donnerstag Vormittag mit. In Fachkreisen wird die Wahl sehr positiv beurteilt. Es sei ein Glücksfall für das Theater in der oberfränkischen Stadt, den renommierten und preisgekrönten Schriftsteller und Dramaturgen aus Berlin, wo er noch bis vor Kurzem als Dramaturg am Deutschen Theater arbeitete, an die Regnitz holen zu können. 2008 hatte der gebürtige Göttinger die Poetikprofessur an der Universität Bamberg inne. Darüber hinaus inszenierte das E.T.A.-Hoffmann-Theater bereits von Düffels Bearbeitungen der „Buddenbrooks“ und von Otfried Preußlers „Die kleine Hexe“. (Andreas Reuß)


 

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche

Soll Bayern die Klimaneutralität bis 2040 anstreben?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.